This content is not yet available in English.
Alpenzüge

«Verborgene Schätze» Tour

Manchmal führen verschlungene Pfade am ehesten zum Ziel: Der BLS-Lötschberger und die Centovalli-Bahn entführen die Reisenden auf Umwegen zu sagenhaften Aussichten und Ausflugszielen.

Diese Route schlägt Brücken zwischen Kulturen: Von Luzern, dem Tor zur Zentralschweiz, führt die Tour «Verborgene Schätze» über die malerische, weniger bekannte Lötschberg-Strecke hinunter bis nach «Bella Italia». Von Domodossola geht es gemütlich weiter durch das Centovalli, die 100 Täler, und über die historische Gotthardstrecke zurück in die deutschsprachige Schweiz. Drei Tage städtischer Charme, ländliche Hügel und mediterrane Grotti – semplicemente perfetto!

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich–Interlaken

Zürich–Luzern–Interlaken (Fahrtzeit: 2 Std. 45 Min.)

Der Luzern–Interlaken Express macht die Reise von der einen zur anderen Stadt zum Erlebnis. Während der Fahrt gibt es fünf kristallklare Bergseen zu bestaunen, die das Wasser von diversen Flüssen und Wasserfällen sammeln. Am Seeufer ragen die steilen Felswände der angrenzenden Berge empor und bieten einzigartige Fotomotive. Um die Steigung bestreiten zu können, wechselt der Zug kurz bevor er sich hoch auf den Brünigpass schlängelt, auf Zahnradantrieb.

Highlights

  • Zürich: Die weltoffene Stadt am Ufer des Zürichsees – kreatives städtisches Leben und Natur in all ihrer Pracht.
  • Luzern: Top-Sehenswürdigkeit: Kapellbrücke
  • Aussichtsreiche Fahrt mit dem Luzern–Interlaken Express
  • Interlaken: Ausgangspunkt für viele Aktivitäten und Abenteuer – inmitten einer prachtvollen Bergkulisse.

2. Tag: Interlaken–Locarno (Fahrtzeit: 4 Std. 45 Min.)

Interlaken–Spiez–Brig–Domodossola–Locarno (Fahrtzeit: 4 Std. 45 Min.)

Die Fahrt im RegioExpress Lötschberger führt über die über hundert Jahre alte Bergstrecke. Von Brig erreicht man in kurzer Zeit Domodossola. Ab hier bringt Sie die Vigezzina-Centovalli Bahn nach Locarno. Auf der rund 50 Kilometer langen Schmalspurstrecke gibt es vieles zu besichtigen und zu bestaunen – etwa die 83 Brücken und Viadukte, die lichten Kastanienwälder und die Rebstöcke des Merlot del Ticino.

Highlights

  • Aussichtsreiche Fahrt über die Lötschberg-Bergstrecke und durch das Centovalli
  • Brig: Stockalperschloss - das grösste barocke Schloss der Schweiz
  • Domodossola: Mittelalterliches Städtchen mit mediterranem Charme und dem Unesco Weltkulturerbe Sacro Monte Calvario
  • Locarno: bezaubernde Seestadt am Lago Maggiore

3. Tag: Locarno–Zürich (Fahrtzeit: 6 Std. 44 Min.)

Locarno–Bellinzona–Flüelen–Luzern (Fahrtzeit: 6 Std. 45 Min.)

Ab Bellinzona geht es aus dem mediterranen Süden durch das Herz der Schweiz und durch den Gotthard-Tunnel von 1882 über die Schweizer Alpen in Richtung Norden. Unterwegs ist die Kirche von Wassen gleich dreimal zu sehen; sie hat dank der kühnen Bahnanlage mit ihren vielen Kehrtunnels Weltruhm erlangt. Mit einem Dampfschiff reisen Passagiere ab Flüelen nahtlos über den Vierwaldstättersee. Geschichtsträchtige Orte wie die Rütliwiese, der Schillerstein und die Tellkapelle begrüssen die Gäste mit Urschweizer Charme. Abends trifft man im Hafen von Luzern ein – unmittelbar neben der berühmten Kapellbrücke.

Optionen

  1. Aussichtsreiche Fahrt von Locarno nach Flüelen in Verbindung mit einer Weiterfahrt per Schiff bis nach Luzern
  2. Mit dem Regionalzug von Locarno nach Bellinzona und mit dem «Treno Gottardo» nach Luzern
    Obligatorische Sitzplatzreservation – bitte wenden Sie sich an Ihr BLS Reisezentrum

Highlights

  • Bellinzona: Burgen von Bellinzona (Unesco Weltkulturerbe)
  • Vierwaldstättersee: 3-stündige Schifffahrt quer über den Vierwaldstättersee z.B. mit nostalgischem Raddampfer

Preise

Pauschalarrangement

ab CHF 430.00 pro Person

Im Preis inbegriffen

  • Bahnfahrt, 2. Klasse, Basis Halbtax von Ihrem Startpunkt in der Schweiz und zurück
  • Übernachtung inkl. Frühstück in Interlaken und Locarno im ***-Hotel

Richtpreise in CHF, inkl. MwSt. / Preis- und Produktänderungen bleiben vorbehalten.
Die tagesaktuellen Preise und die Angebote mit den besten Preis-Leistungs-Verhältnissen erhalten Sie in Ihrem BLS Reisezentrum.
Bei einer Buchung in Ihrem Reisezentrum verrechnen wir eine Auftragspauschale von CHF 50.00.

Die Strecke

Von Ihrem Wohnort oder von den Flughäfen Basel/Zürich aus fahren Sie via Luzern mit der Brünigbahn nach Interlaken. Dort verbringen Sie die erste Nacht.

Am nächsten Tag führt die Reise entlang des Thunersees via Spiez über die Lötschberg-Bergstrecke und den Simplontunnel nach Domodossola in Norditalien. Von dort aus fahren Sie in gemütlichem Tempo durch die wilden Täler des Centovalli weiter nach Locarno. Hier steht eine zweite Übernachtung auf dem Programm.

Der Gotthard-Panorama-Express bringt sie über die legendäre Gotthardbergstrecke wieder auf die Nordseite der Alpen. In Flüelen besteht die Möglichkeit, auf ein Schiff des umzusteigen und damit über den Vierwaldstättersee nach Luzern zu dampfen. Von dort treten Sie Ihre Heimreise an.

Hinweise

Gepäckaufgabe

Grenzübertritt

Für die Reise nach Tirano und/oder Lugano benötigen Sie für den Grenzübertritt einen Pass oder eine Identitätskarte.

Verpflegung

GoldenPass Panoramic (Montreux – Zweisimmen)

«Wein, Kaffee, Bier, Mineral!» So tönt es an Bord einiger GoldenPass Panoramic-Züge. Als Gast können Sie sich gemütlich zurücklehnen und sich bedienen lassen. Eine Hostess serviert Ihnen Getränke an den Platz. Kleinigkeiten wie Sandwiches werden auch angeboten.

GoldenPass Classic

Lassen Sie sich im GoldenPass Classic bedienen wie ein König. Und geniessen Sie im luxuriösen Sessel sitzend bei einem Glas Champagner die Aussicht auf die vorbeiziehende Alpenwelt.

Käse und Wurstspezialitäten: Im Degustationswagen 2. Klasse oder in den wunderschönen Belle-Epoque-Wagen 1. und 2. Klasse servieren wir Ihnen auf einem Holzbrettchen eine Auswahl an heimischen Spezialitäten. Dazu mundet ein Glas eines auserlesenen Weins vom Genfersee. Eine Reservierung fürs Essen wird sehr empfohlen. Preis CHF 25.00.

BLS RegioExpress (Zweisimmen – Interlaken Ost)

Keine Bordgastronomie.

Luzern-Interlaken Express (Interlaken Ost – Luzern)

Hier erleben Sie eine rollende À-la-carte-Gastronomie: Vom beliebten Frühstück am Morgen über die regelmässig wechselnden Menüs bis hin zu themenbezogenen kulinarischen Aktionen bietet Ihnen das Bistro-Team alles, was das Herz des hungrigen Reisenden begehrt. Einfach einsteigen, zurücklehnen und geniessen.

Empfehlung: Reservieren Sie Ihren Sitzplatz im Bistro in Ihrem BLS Reisezentrum – so haben Sie sicher einen Platz am Tisch. Die Reservation kostet 5 Franken pro Sitzplatz. Diese 5 Franken können Sie im Bistro wieder als Zahlung an Ihre Bestellung geben.

Preisänderungen vorbehalten.

Beratung
At our stops
Persönliche Beratung im BLS Reisezentrum
BLS Travel Centres
Book appointment
Timetable
Online timetable

Plan your journey with our online timetable

Plan your route
Ausflugstipps
Excursions
Wanderspass für Familien
Excursions
Discover
BLS Navigation
Frühling am See
Cruises on Lakes Thun and Brienz
Discover
Newsletter
Download PDF
0 of 0 Media files