This content is not yet available in English.
Fahrplanwechsel 2021

Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel

Der Fahrplanwechsel am 13. Dezember bringt schweizweit wenige Änderungen, für die BLS aber einige markante Anpassungen:

Wir erweitern unsere Linien im Fernverkehr mit dem IR17 Bern–Olten, und gleichzeitig verkehrt der RE Bern–Neuchâtel–La Chaux-de-Fonds neu als IR66.

Neu gibt es eine zusätzliche Frühverbindung von Montag bis Freitag von Iselle di Trasquera nach Brig.

Nach dem Abschluss der Bauarbeiten für die Doppelspur Wabern bei Bern–Kehrsatz verkehrt die S31 wieder während des ganzen Tages (Montag bis Freitag) bis/ab Belp.

Die RE-Züge auf der Linie Spiez–Interlaken Ost verkehren ohne Halt in Faulensee, Leissigen und Därligen. Der Regionalverkehr auf diesem Abschnitt wird künftig mit Bussen gefahren.

Auf der folgenden Übersicht erfahren Sie mehr über diese Schwerpunkte und noch viele andere Änderungen – die meisten im Minutenbereich.

Rollmaterial

Um die Fernverkehrslinien IR17 Bern–Olten und IR65 Bern–Biel/Bienne mit entsprechendem Rollmaterial bedienen zu können, wurden zusätzliche Doppelstockzüge MUTZ beschafft, teilweise als sechsteilige Kompositionen. Details dazu unter bls.ch/mutz 

Im Lauf des Jahres 2021 werden auch die neuen einstöckigen Züge des Typs MIKA eingesetzt. Die zuerst abgelieferten Fahrzeuge sind für den RE- und Fernverkehr bestimmt, werden aber in den ersten Monaten auch wechselnd auf S-Bahn-Linien unterwegs sein. Als IR-Züge werden sie auf der Linie Bern–Neuchâtel–La Chaux-de-Fonds eingesetzt und ersetzen die EW III-Kompositionen. Weitere Einzelheiten unter bls.ch/mika

Bahn: Fernverkehr IR

IR17 Bern–Olten

Die BLS übernimmt mit dem IR17 Bern–Olten eine weitere Linie des Fernverkehrs. Diese Verbindung wird im Stundentakt angeboten; der Billettkauf ist im Zug nicht möglich.

Bern ab xx.07  Oltern ab xx.06
Burgdorf ab xx.21 Langenthal ab xx.18
Wynigen ab xx.27 Herzogenbuchsee ab xx.24
Herzogenbuchsee ab xx.35   Wynigen ab xx.31
Langenthal ab xx.41 Burgdorf ab xx.38
Olten an xx.54 Bern an xx.53

Die BLS bietet auf dieser Strecke eine zusätzlliche Spätverbindung an:

Olten ab 22.06
Langenthal ab 22.18
Herzogenbuchsee ab 22.24
Wynigen kein Halt
Burgdorf ab 22.36
Bern an 22.52

IR65 Bern–Lyss–Biel/Bienne

Keine Änderungen im Angebot

IR66 Bern–Neuchâtel–La Chaux-de-Fonds

  • Diese bisherige RE-Linie wird eine Fernverkehrslinie und bekommt die neue Bezeichnung IR66. 
  • Der Zug Neuchâtel ab 06.56 Uhr hält Montag bis Freitag in St-Blaise-Lac um 07.00 Uhr neu zum Ein- und Aussteigen statt nur zum Einsteigen.

Das weitere Angebot bleibt unverändert, doch vom 1. März bis 31. Oktober 2021 ist die Strecke Neuchâtel–La Chaux-de-Fonds wegen Bauarbeiten unterbrochen. Der IR66 verkehrt Bern–Neuchâtel. Zwischen Neuchâtel und La Chaux-de-Fonds verkehren Bahnersatzbusse nach speziellem Konzept.

Bahn: RegioExpress- (RE) und Regio-Züge (R)

RE Spiez–Interlaken Ost + Spiez–Zweisimmen

  • Einführung neues GoldenPassExpress-Konzept (GPE):
    1. Phase: 13.12.20–12.06.21 neue Fahrzeiten Regional Express, Goldenpass Express nur Zweisimmen–Interlaken Ost
    2. Phase: 13.06.21–11.12.21: neue Fahrlagen RE mit durchgehendem GoldenPassExpress Montreux–Interlaken Ost als «PanoramaExpress» statt «RE»
  • Der bisherige R Spiez–Interlaken Ost verkehrt neu als RE und nur noch im Zweistundentakt ohne Zwischenhalte zwischen Spiez–Interlaken West. Zwischenhalte Faulensee, Leissigen und Därligen werden neu mit Bus der Postauto AG bedient.
  • Neue Zeiten Frühzug Spiez–Interlaken Ost:
    Spiez ab 05.55 (statt 05.56)
    Interlaken Ost an 06.17 (statt 06.19)

RE Bern–Thun–Spiez–Kandersteg–Brig–Domodossola

  • Neue Frühverbindung von Montag bis Freitag, Iselle di Trasquera ab 05.59 Uhr, Brig an 06.16 Uhr
  • Wegen Bauarbeiten sind folgende Teilsperren zu beachten: jeweils Montag 10.30–12.30 Uhr sowie Dienstag 11.10–12.50 Uhr. Die Züge, die an diesen Tagen und in diesen Zeitfenstern vorgesehen sind, fallen aus:
    Brig ab 11.22 Uhr, Domodossola an 11.54 Uhr
    Domodossola ab 11.58 Uhr, Brig an 12.33 Uhr
  • Die RE-Züge Brig ab xx.34 halten in Ausserberg neu um xx.45 statt xx.46
  • Neue Ankunftszeit in Spiez: 23.16 statt 23.15 Uhr
  • Die Entlastungszüge Samstag/Sonntag verkehren analog dem Angebot 2019

RE Bern–Langnau i.E.–Wolhusen–Luzern

Geänderte Verkehrszeiten

  • Fahrtrichtung Luzern–Bern:
    Langnau i.E ab xx.54 (statt xx.53)
    Konolfingen an xx.06 (statt xx.05)
  • Fahrrichtung Bern–Luzern:
    Langnau i.E. an xx.05 (statt xx.04)
    Langnau i.E. ab xx.06 (statt xx.05)
    Trubschachen an xx.12 (statt xx.11)
    Trubschachen ab xx.14 (statt xx.13)

R (Solothurn–)Burgdorf–Konolfingen–Thun

  • Gültig ab 13.06.2021:
    R Konolfingen–Hasle-Rüegsau verkehrt Montag bis Freitag bis nach Burgdorf und direkt weiter nach Bern
    Hasle-Rüegsau an 06.56
    Hasle-Rüegsau ab 06.58
    Oberburg ab 07.01
    Burgdorf Steinhof ab 07.03
    Burgdorf an 07.07
    direkt weiter nach Bern, Burgdorf ab 07.16 mit S4

    R Hasle-Rüegsau–Konolfingen verkehrt Montag bis Freitag bereits ab Burgdorf und direkt von Bern
    Burgdorf an (von Bern mit S4) 17.43
    Burgdorf ab 17.52
    Burgdorf Steinhof ab 17.54
    Oberburg ab 17.56
    Hasle-Rüegsau an 18.01
    Hasle-Rüegsau ab 18.02
  • Gültig ab 09.08.2021:
    Geänderte Fahrlagen aufgrund Umbau Burgdorf Steinhof
    Burgdorf Steinhof ab xx.28 (statt xx.31)
    Oberburg ab xx.29 (statt xx.33)
    Hasle-Rüegsau an xx.34 (statt xx.37)
  • Einzelne Züge mit geänderten Verkehrszeiten
    Thun ab xx.26 (statt xx.25)
    Schwäbis ab xx.27 (statt xx.26)
    Steffisburg ab xx.30 (statt xx.29)
    Lädeli ab xx.32 (statt xx.31)
    Heimberg ab xx.33 (statt xx.32)
    Brenzikofen ab xx.36 (unverändert)
    Oberdiessbach an xx.40 (statt xx.39)
    Weiter unverändert
  • Geänderte Abfahrtszeit in Walkringen: Walkringen ab 5.45 Uhr (statt 5.44 Uhr)

R Kerzers–Lyss–Büren a.A.

Geänderte Abfahrtszeiten:
Lyss ab 23.36 (statt 23.35)
Büren a.A. ab 23.48 (statt 23.46)

Bahn: S-Bahn Bern

S1 Thun–Bern–Fribourg/Freiburg

In Bern Bümpliz Süd wird gebaut. Dabei verkehrt die S1 je nach Bauphase auf wechselnden Gleisen, es ist auch mit Abend- und Wochenendsperren zu rechnen. In den Bauphasen 8.2.-11.4.2021 und 12.7.-28.8.2021 kann die S1 nicht in Bern Europaplatz und Bern Bümpliz Süd anhalten. Es verkehren Ersatzbusse.

Die Abfahrtszeiten ab Fribourg/Freiburg sind jeweils xx.10 und xx.40 (statt xx.12 und xx.42). Geänderten Verkehrszeiten auch an den übrigen Bahnhöfen in Fahrtrichtung Fribourg/Freiburg–Bern (siehe Online-Fahrplan oder Abfahrtsplakate an den Bahnhöfen).

S2 Langnau i.E–Bern–Laupen

Die Strecke Flamatt–Laupen ist wegen Bauarbeiten noch bis 4. April 2021 unterbrochen, die Bahnersatzbusse verkehren analog 2020. Ab 5. April 2021 wird der Bahnbetrieb mit teils geänderten Abfahrtszeiten wieder aufgenommen.

Flamatt an xx.09 und xx.39 (statt xx.08 und xx.38)
Flamatt ab xx.10 und xx.40 (statt xx.08 und xx.38)

Weitere Anpassungen von generellen Fahrzeiten:

Fahrtrichtung Bern–Langnau i.E.
Gümligen ab xx.22 (statt xx.21) und xx.52 (statt xx.51)
Worb SBB ab xx.26 (statt xx.25) und xx.56 (statt xx.55)

Fahrtrichtung Langnau i.E.–Bern
Bowil ab xx.17 (statt xx.16)
Zäziwil ab xx.20 (statt xx.19)
Worb SBB ab xx.02 (statt xx.01)

Weitere Anpassungen von Fahrzeiten einzelner Züge:

Bowil ab 05.16 (statt 05.15)
Zäziwil ab 05.19 (statt 05.18)

Langnau i.E. ab 00.07 (statt 00.08)
Emmenmatt ab 00.10 (statt 00.11)
Signau ab 00.14 (statt 00.15)

S3 Belp–Bern–Biel/Bienne

Neue Ankunfts- und Abfahrtszeiten in Belp:

Belp an xx.21 und xx.51 (statt xx.22 und xx.52)
Belp ab xx.09 und xx.39 (statt xx.07 und xx.37)

S31 Belp–Bern–Münchenbuchsee

Verkehrt wieder ganztägig bis/ab Belp mit angepassten Abfahrtszeiten in Belp:

Belp ab xx.23 und xx.53 (statt xx.22 und xx.52)

S4 Thun–Belp–Bern–Burgdorf–Langnau i.E.

Ab folgenden Bahnhöfen sind die Abfahrtszeiten angepasst worden:

Fahrtrichtung Langnau–Burgdorf:
Langnau i.E. ab xx.40 (statt xx.41)
Zollbrück ab xx.46 (statt xx.47)
Lützelflüh-Goldbach ab xx.55 (statt xx.54)

Fahrtrichtung Burgdorf–Langnau:
Oberburg ab xx.54 (statt xx.53)
Hasle-Rüegsau an xx.58 (statt xx.57)
Lützelflüh-Goldbach ab xx.02 (statt xx.01)
Zollbrück ab xx.10 (statt xx.08)
Neumühle ab xx.12 (statt xx.10)
Langnau i.E. an xx.18 (statt xx.17)

Anpassungen von Taktzeiten:

Burgistein ab xx.06 (statt xx.05)
Thun an xx.22 (statt xx.21)

S44 Thun–Bern–Solothurn + Sumiswald-Grünen

Fahrtrichtung Burgdorf–Bern, Bern an xx.11 (statt xx.10)
Abfahrt in Wiler, Richtung Burgdorf xx.28 (statt xx.29)

Anpassungen beim Frühzug:
Hasle-Rüegsau ab 05.23 (statt 05.22)
Lützelflüh-Goldbach ab 05.25 (statt 05.24) Ramsei an 05.29 (statt 05.28)

S5/S51/S52 Bern–Kerzers–Neuchâtel + Murten/Morat–Payerne

14.12.2020–5.3.2021: Die S51 kommt Montag–Freitag in Bern um xx.44 statt xx.40 an
Auf der S51 verkehrt ein Doppelstockzug MUTZ anstelle des RBDe 566-Pendelzugs

S6 Bern–Schwarzenburg

Frühverbindung neu auch am Sonntag (bisher Montag–Samstag)

Schwarzenburg ab 05.48
Lanzenhäusern ab 05.51
Schwarzwasserbrücke ab 05.55
Mittelhäusern ab 06.01
Niederscherli ab 06.03
Gasel ab 06.06
Moos ab 06.08
Köniz ab 06.14
Liebefeld ab 06.16
Bern Europaplatz ab 06.19
Bern an 06.24

Bahn: S-Bahn Luzern

S6/S7/S77 Langenthal/Langnau i.E.–Wolhusen–Luzern 

Anpassung folgender Minutenzeiten Fahrtrichtung Wolhusen–Langenthal (S6/S7):

Gettnau (S6/S7) ab xx.01/xx.31 statt (xx.00/xx.30)
Zell (S7) ab xx.35 (statt xx.34)
Hüswil (S6) ab xx.07 (statt xx.06)

Geänderte Verkehrszeiten zwischen Langenthal und Huttwil aufgrund Umbau Madiswil, gültig ab 04.01.2021. Beachten Sie bitte hierzu den Online-Fahrplan oder die Abfahrtsplakate auf den Bahnhöfen. 

Boat

Thunersee

Winter 13.12.2020 – 01.04.2021:

  • Kurse 15/16: Winterdampf mit dem DS Blümlisalp vom 25.12.2020 bis 03.01.2021  
  • Kurs 13/14 hält neu in Leissigen anstelle Beatushöhlen

Sommer 08.05.2021 – 17.10.2021:

  • Kurs 22: Angepasste Zeiten an den Halten Leissigen, Beatenbucht und Merligen sowie Ausfall Halt in Faulensee jeweils am Sonntag

Herbst 18.10.2021 – 14.11.2021:

  • Herbstfahrplan bis 14.11.  

Winter 15.11.2021 – 11.12.2021:

  • Kurs 13/14: Halt neu in Leissigen anstelle Beatushöhlen

Brienzersee

Keine Angebotsänderungen.

Car Transport service

Kandersteg–Goppenstein

  • 13.12.2020–18.12.2020
    Viertelsperre mit 2 Autopendel je Stunde/Richtung
  • 19.12.2020–03.01.2021
    Vollbetrieb mit bis zu 6 Autopendel je Stunde/Richtung
  • 04.01.–05.04.2021 (Ostermontag)
    Viertelsperre Mo–Fr Mittag 2 Autopendel je Stunde/Richtung und ab Fr Mittag bis zu 6 Autopendel je Stunde/Richtung
  • 06.04.–31.10.2021
    Viertelsperre Mo–Fr Mittag 2 Autopendel je Stunde/Richtung ab Fr Mittag – So 3 Autopendel je Stunde/Richtung
  • 01.11. – 11.12.2021
    Halbsperre mit Stundentakt

Brig–Iselle di Trasquera

  • Montag–Sonntag inkl. allgemeine Feiertage 90 Min. Takt

Bus

461 Burgdorf Bhf–Oberstadt–Steinhof–Burgdorf Bhf

  • Keine Änderungen im Angebot 462 Burgdorf Bernstrasse–Burgdorf Bhf–Burgdorf Alterspflegeheim / Oberburg Geissrütti Keine Änderungen im Angebot

463 Gyrischachen–Burgdorf Bahnhof– Meiefeld

  • Keine Änderungen im Angebot

465 Fraubrunnen/Lyssach–Lyssach Kernenriedstrasse–Burgdorf–Oberburg–Hasle-Rüegsau

  • Fahrzeitanpassung aller Kurse, täglich:
    Burgdorf, Schlossmatt xx.03 / xx.33
    Burgdorf, Parkhaus Oberstadt xx.04 / xx.34
    Burgdorf, Hallenbad xx.05 / xx.35
    Burgdorf, Bleichimatt xx.04 / xx.19 / xx.34 / xx.49

466 Burgdorf–Ersigen–Koppigen–Wynigen

  • Fahrzeitanpassung aller Kurse, täglich:
    Kirchberg, Elsässer xx.01 / xx:31
    Kirchberg, Badimatte xx.02 / xx.32

467 Burgdorf Spital–Burgdorf–Kirchberg Neuhof–Aefligen

  • Burgdorf, Schlossmatt xx.18 / xx.38
    Burgdorf, Parkhaus Oberstadt xx.19 / xx.49
    Burgdorf, Hallenbad xx.20 / xx.50

468 Burgdorf–Kaltacker–Lueg

  • Keine Änderungen im Angebot

471 Hasle-Rüegsau–Affoltern-Weier

  • Fahrzeitanpassung alle Kurse, täglich
  • Geänderte Taktzeiten:
    Rüegsbach, Dorf ab xx.16 / xx.46
  • Neue Haltestelle: Weier i.E., Lehn

481 Sumiswald–Grünen–Wasen i.E.

  • Keine Änderungen im Angebot

482 Sumiswald–Grünenmatt–Heimisbach Thal

  • Keine Änderungen im Angebot

483 Sumiswald-Grünen–Huttwil

  • Keine Änderungen im Angebot

491 Huttwil–Eriswil

  • Wegfall folgender Kurse:
    21.17 Uhr Huttwil–Eriswil
  • Folgende Fahrten werden neu angeboten:
    20.17 Uhr Huttwil–Eriswil–Wyssachen–Huttwil (Montag bis Samstag)
    21.17 Uhr Huttwil–Eriswil–Wyssachen–Huttwil (täglich)

493 Huttwil–Wyssachen

  • Wegfall foldender Kurse:
    20.45 Uhr Huttwil–Wyssachen
    21.45 Uhr Huttwil–Wyssachen
  • Folgende Fahrten werden eu angeboten:
    20.17 Uhr Huttwil–Eriswil–Wyssachen–Huttwil (Montag bis Samstag)
    21.17 Uhr Huttwil–Eriswil–Wyssachsen–Huttwil (täglich)

271 Langnau i.E.–Signau–Röthenbach i.E.

  • Keine Änderungen im Angebot

281 Hasenknubel–Langnau i.E. Bahnhof–Hüselmatte

  • Keine Änderungen im Angebot

284 Ramsei–Langnau i.E.–Fankhaus–Mettlenalp

  • Namensänderung von «Bärau, Heim» zu «Bärau, Bäraupark»
  • Fahrzeitanpassung Montag bis Freitag:
    Langnau i.E., Hinterdorf Mühle 05.41
    Langnau i.E., Hotel Emmental 05.42
    Langnau i.E., Hirschenplatz 05.43

285 Langnau i.E.–Gohl–Lüderenalp–Wasen i.E.

  •  Namensänderung von «Bärau, Heim» zu «Bärau, Bäraupark»

286 Langnau i.E.–Oberfrittenbach–Aeugstmatt 

  • Keine Änderungen im Angebot

Moonliner

Änderungen auf Linien, die das Netz der BLS betreffen

M7

Anpassung der Fahrzeiten auf dem Abschnitt Laupen–Neuenegg–Flamatt

M10

Neue Haltestelle. «Aegerten, Salismatte» wird in Betrieb genommen und ersetzt die beiden bisherigen Haltestellen «Bären» und «Dorfplatz»

M13

Haltestelle «Aeschlen, Julisgraben» wird in «Aeschlen, Langenegg» umbenannt

M16

Haltestelle «Mamishaus, Dorf» neu auch zum Einstieg geöffnet

M17

Haltestelle «Düdingen, Warpel» neu auch zum Einstieg geöffnet

M26

Linie endet neu in «Oey-Diemtigen, Bahnhof» (Erlenbach i.S. wird nicht mehr erschlossen)

M28

Haltestelle «Thun, S+W» wird in «Thun, Allmendstrasse / Polygon» umbenannt

Tarife

Keine Tariferhöhung

  • Zum vierten Mal in Folge gibt es keine allgemeine Tariferhöhung, weder auf nationaler Ebene noch in den Tarifverbunden, trotz hohen Einnahmenverlusten im laufenden Jahr
  • Im Nationalen Direkten Verkehr (NDV) gibt es einige attraktive Sortimentsanpassungen (nachstehend aufgeführt) und weitere Vereinfachungen (z.B Harmonisierung der Erstattungsbedingungen).
  • Sortiment und Preise in den Tarifverbunden Libero, Passepartout, Frimobil und Onde Verte bleiben grundsätzlich unverändert. Einige Änderungen auf nationaler Ebene werden auch in den Tarifverbunden nachvollzogen.

GA-Monatskarte und GA-Rabatt für alle 25-jährigen

  • Neu eingeführt werden die GA-Monatskarte (neu ohne Halbtaxbindung) und das «GA für 25-Jährige».
  • Mit der GA-Monatskarte können Kundinnen und Kunden flexibel während kurzen Zeitspannen vom GA-Komfort profitieren (420 Franken für Erwachsene und 290 Franken für Jugendliche bis 25 Jahre). Im Gegenzug wird die Mindestvertragsdauer des Jahres-GA von vier auf sechs Monate erhöht.
  • Dank dem GA für 25-Jährige erhalten alle 25-Jährigen einen Rabatt von 500 Franken. Der Übergang zum Erwachsenen-GA wird somit abgestuft. Dadurch abgelöst wird das rabattierte «GA Junior für Studierende» 25 bis 30 Jahre, das nicht mehr erhältlich sein wird.

Kinder- und Jugendsortiment

  • Die Kinder-Tageskarte ist neu auch für unbegleitete Kinder gültig und kostet neu 19 Franken.
  • Das seven25 ist an Samstagen, Sonntagen sowie allgemeinen Feiertagen neu bis 7 Uhr morgens gültig und schliesst somit die ersten Morgenverbindungen des Folgetags ein.

Hundesortiment

  • Das Hunde-GA wird durch den günstigen Hunde-Pass ersetzt. Das bisherige Hunde-GA zum Preis von 805 Franken wird durch den Hunde-Pass ersetzt – und kostet nur noch 350 Franken. Dafür entspricht der Hunde-Pass neu einer 1:1-Beziehung zwischen dem Hund und einem Halter – sprich der Hund ist auf den Besitzer eingetragen. Das Abo ist neu auf dem SwissPass erhältlich.
  • Gleichzeitig wird auch der Preis der Hundetageskarte um 10 Franken auf 25 Franken reduziert.
  • In einigen Tarifverbunden wird als Folge der attraktiven nationalen Regelung das Hundesortiment angepasst bzw. aufgehoben. So wird zum Beispiel im Tarifverbund Libero das Monats-Abo Hund nicht mehr angeboten.

Passagierrechte treten per 2021 in Kraft

  • Eine wichtige Neuerung im öffentlichen Verkehr ist die Erweiterung der Rechte von Reisenden im Verspätungsfall ab 2021. Reisende haben künftig einen Anspruch auf Entschädigung bei Verspätungen von über einer Stunde am Reiseziel. Beträgt die Verspätung über eine Stunde, erhalten Reisende mit Einzel- und Streckenbilletten 25 Prozent des Fahrpreises zurück. Beträgt sie über zwei Stunden, werden 50 Prozent entschädigt.
  • Auch Abonnementsinhaberinnen und -inhaber profitieren von einer Entschädigung. Der Betrag richtet sich dabei am Tageswert des Abos aus. Während eines Abonnementsjahres respektive -monats werden maximal 10 Prozent des Abonnementswerts entschädigt.
  • Die Regelung gilt für Fahrausweise des NDV und der Tarifverbunde

Construction project

Lötschberg-Scheiteltunnel

Die Gleis- und Weichenanlagen im Lötschberg-Scheiteltunnel stammen aus den 1970er Jahren und müssen erneuert werden. Die alten Gleise werden mitsamt Schotter und Schwellen entfernt und durch eine sogenannte Feste Fahrbahn aus Beton ersetzt. Auch die Entwässerung wird erneuert. Abschluss der Bauarbeiten: Dezember 2023.

Spiez

Sanierung der Passerelle und Dachentwässerung. Die Passerelle ist die einzige auf dem BLS Netz und hat nach 30-jähriger Lebensdauer einen gewissen Unterhaltbedarf. Es soll Gebrauchstauglichkeit der Passerelle und Wetterschutz des Perrons sicherstellen, die Beleuchtung wird auf LED umgestellt und die Kundenlenkung mit zusätzlichen FIS-Anschriften wird verbessert. Abschluss November 2022.

Faulensee, Leissigen, Därligen

Ab dem Fahrplan 2021 wird der Regio Spiez–Interlaken Ost ohne Halt zwischen Spiez und Interlaken West verkehren. Die Bahnhöfe Faulensee, Leissigen und Därligen werden ab dem 13. Dezember nicht mehr bedient. Die drei Ortschaften werden neu per Bus erschlossen.

Boltigen

Der Bahnhof Boltigen muss erneuert und dem heutigen Standard des Behindertengleichstellungs-Gesetzes (BehiG) und der erforderliche Perronnutzlänge von 220 m angepasst werden. Gleichzeitig wird der Kundenkomfort durch Anpassung der Perron- und Publikumsanlagen verbessert und der Zugang zur Bahn und Stationsumgebung (P&R, B&R) neu gestaltet. Abschluss Dezember 2021.

Saaneviadukt / Doppelspur Mauss–Gümmenen

Der Saaneviadukt ist eines der bedeutendsten Ingenieurbauwerke der BLS Netz AG. Für die Substanzerhaltung des Hausteinviadukts und den Ersatz des filigranen Stahlfachwerks über die Saane sind umfangreiche bauliche Massnahmen notwendig. Im Zuge der Substanzerhaltung wird der verbleibende einspurige Abschnitt, zwischen dem neuen Rosshäuserntunnel und dem erneuerten Bahnhof Gümmenen, zu einer Doppelpur ausgebaut. Die Arbeiten sind weit fortgeschritten. Anfangs Jahr 2021 erfolgt der Bau des 2. Gleises, so dass die Inbetriebnahme der durchgehenden Doppelspur ab Bern bis Gümmenen auf Ende Februar 2021 erfolgt. Die Abschluss- und Rekultivierungsarbeiten sind bis im Herbst 2021 abgeschlossen.

Uetendorf–Lerchenfeld

Die Gürbetalstrecke Bern–Belp–Thun wird zwischen den Bahnhöfen Uetendorf und Thun gemäss Programm ZEB (Zukünftige Entwicklung Bahninfrastruktur) und 2. Teilergänzung S-Bahn Bern auf Doppelspur ausgebaut. Dank diesem Ausbau können sich die Züge auf der freien Strecke näher bei Uetendorf Allmend begegnen, was in Thun zu besseren Anschlüssen auf den Fernverkehr ermöglicht. Gleichzeitig werden die Anforderungen an die Perronnutzlänge in Uetendorf und Uetendorf Allmend umgesetzt. Aktuell wird das bestehende Gleis saniert und der Bahnhof Uetendorf Allmend erneuert. Im Sommer 2021 werdem in Uetendorf während einer verlängerten Wochenendsperre die Gleise zusammengeschlossen. Abschluss Dezember 2021.

Oberdorf

Der Bahnhof Oberdorf muss erneuert und dem heutigen Standard des Behindertengleichstellungs-Gesetzes (BehiG) und der erforderliche Perronnutzlänge angepasst werden. Gleichzeitig wird die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Anlagen erhöht und der Zugang zur Weissenstein-Gondelbahn verbessert. Abschluss Dezember 2022.

Weissensteintunnel

Nach über 100 Betriebsjahren wurden im 3’699 m langen Weissensteintunnel massive Schäden am Gewölbe, der Tunnelsohle und der Entwässerung festgestellt. Neben der Alterung sind es vor allem geologische Einflüsse (Quelldruck infolge gipshaltiger Gesteine) und die grossen Wassermengen, welche zu den gravierenden Schäden geführt haben. Mit dem Entscheid des BAV die Strecke Solothurn–Moutier für mindestens 25 Jahre weiter zu betreiben, wurde beschlossen, den Tunnel umfassend zu erneuern. Abschluss 2022.

Gänsbrunnen

Der Bahnhof Gänsbrunnen muss erneuert und dem heutigen Standard des Behindertengleichstellungs-Gesetzes (BehiG) und der erforderliche Perronnutzlänge angepasst werden. Abschluss Dezember 2022.

Biberist Ost / Gerlafingen

Die Bahnhöfe Biberist Ost und Gerlafingen werden den heutigen Anforderungen an zeitgemässe S-Bahn-Bahnhöfe angepasst, womit auch die Anforderungen des Behindertengleichstellungs-Gesetzes (BehiG) und der Perronlänge und -höhe erfüllt werden. Zudem sollen beide Bahnhöfe an die Fernsteuerung angeschlossen werden. Abschluss Juni 2021.

Kirchberg-Alchenflüh

Der Bahnhof Kirchberg-Alchenflüh soll den heutigen Anforderungen an einen zeitgemässen S-Bahn-Bahnhof angepasst werden, womit auch die Anforderungen des Behindertengleichstellungs-Gesetzes (BehiG) und der Perronlänge und -höhe erfüllt werden. Zudem wird der Bahnhof an die Fernsteuerung angeschlossen. Baubeginn des Technikgebäudes im April 2021, und im Oktober beginnt der Umbau des Bahnhofs, der in Etappen ab Sommer 2022 (Perron zu Gleis 1 nach einer dreiwöchigen Totalsperre) in Betrieb genommen wird. Das Perron zu Gleis 2 wird im Frühling 2023 in Betrieb genommen.

Burgdorf Steinhof

Der Bahnhof Burgdorf Steinhof wird den heutigen Anforderungen an einen zeitgemässen S-Bahn-Bahnhof angepasst, womit auch die Anforderungen des Behindertengleichstellungs-Gesetzes (BehiG) und der Perronlänge und -höhe erfüllt werden. Zudem wird der Bahnhof an die Fernsteuerung angeschlossen und gleichzeitig ca. 250 m Richtung Oberburg und damit in die Nähe von Institutionen (BZ Emme, Spital etc.) verschoben. Die Inbetriebnahme der Unterführung ist Ende April und die Inbetriebnahme des Perrons 2 ist Mitte August 2021 geplant. Vom 23. bis 26. April ist eine Wochenendsperrung mit Bahnersatz und zwischen April und August sind diverse Nachtarbeiten vorgesehen. Abschluss Ende 2021.

Zollbrück

Der Bahnhof Zollbrück wird den heutigen Anforderungen an einen zeitgemässen S-Bahn-Bahnhof angepasst, womit auch die Anforderungen des Behindertengleichstellungs-Gesetzes (BehiG) und der Perronlänge und -höhe erfüllt werden. Gleichzeitig werden die Zugänge zum Perron und zu den P+R- und B&R-Plätzen verbessert und der Bahnübergang Ranflühstrasse erneuert und verbreitert. Die Bauarbeiten beginnen im Frühjahr 2021, die Hauptarbeiten erfolgen während einer dreiwöchigen Totalsperre im Juli. Der Abschluss ist für Ende 2021 geplant.

Brenzikofen

Der Bahnhof Brenzikofen soll den heutigen Anforderungen an einen zeitgemässen S-Bahn-Bahnhof angepasst werden, womit auch die Anforderungen des Behindertengleichstellungs-Gesetzes (BehiG) und der Perronlänge und -höhe erfüllt werden. Zudem wird der Bahnhof an die Fernsteuerung angeschlossen. Inbetriebnahme des Behig-gerechten Perrons im Herbst 2021, Abschluss der Arbeiten im Dezember 2021.

Madiswil

Der Bahnhof Madiswil wird den heutigen Anforderungen an einen zeitgemässen S-Bahn-Bahnhof angepasst, womit auch die Anforderungen des Behindertengleichstellungs-Gesetzes (BehiG) und der Perronlänge und -höhe erfüllt werden. Aufgrund des Betriebskonzeptes und des auf dieser Strecke zukünftig geplanten Rollmaterialeinsatzes, werden in Madiswil zwei Gleisachsen benötigt. Gleichzeitig werden der Zugang zur Bahn (z.B. Langsamverkehr) mit zusätzlichen Rampen verbessert und der Hochwasserschutz angepasst. Abschluss Dezember 2021. Umgebungsarbeiten bis im Frühjahr 2022.

0 of 0 Media files
    Timetable
    Online timetable

    Plan your journey with our online timetable

    Plan your route
    SMS Alarm
    SMS Alarm

    Frühzeitig und individuell informiert

    Registrieren
    Ticket & timetable App
    BLS Mobil
    More
    Contact
    Get in touch with us.
    More
    Newsletter