This content is not yet available in English.
Coronavirus

Coronavirus

Aktuelle Informationen

Unsere Züge, Busse und Schiffe verkehren wieder . Das Schutzkonzept für den ÖV Schweiz gilt auch bei der BLS. Halten Sie Abstand und tragen Sie bitte im ÖV immer eine Maske. Wir wünschen Ihnen gute Fahrt!

Schutzkonzept ÖV Schweiz

Bitte beachten Sie bei Reisen die Schutzmassnahmen für den öffentlichen Verkehr sowie die Hygienevorschriften des BAG. Das Schutzkonzept für den öffentliche Verkehr setzt auf die Selbstverantwortung und Solidarität der Kundinnen und Kunden.

Bitte berücksichtigen Sie die folgenden Schutzmassnahmen:

0 of 0 Media files
    • Umgehen Sie wenn möglich die klassischen Pendlerzeiten morgens und abends und nutzen Sie stattdessen schwächer frequentierte Verbindungen.
    • Nehmen Sie Rücksicht aufeinander und halten Sie Distanz: bei Haltestellen, vor Schaltern, an Billettautomaten, beim Ein- und Aussteigen und, wenn möglich, in den Fahrzeugen.
    • Tragen Sie im Zug, im Bus, auf dem Schiff, an Bahnhöfen und an Haltestellen immer eine Hygienemaske
    • In der Schweiz gilt ab 19. Oktober 2020 in allen öffentlichen zugänglichen Innenräumen eine Maskenpflicht. Dazu gehören auch Bahnhöfe (inkl. Perrons und Unterführungen) und Bushaltestellen.

    Angebot BLS Bahn

    Unsere Züge fahren weitgehend wieder gemäss Normalfahrplan. Folgende Ausnahmen gelten: 

    • RE Bern–Spiez–Brig: Zusatzzüge am Wochenende fallen aus. Dies gilt bis auf Weiteres.

    Konsultieren Sie regelmässig den Online-Fahrplan

    Angebot BLS Autoverlad

    Autoverlad Kandersteg–Goppenstein

    Zwischen dem 5. Juni und 25. Oktober gilt ein Spezialfahrplan aufgrund von Bauarbeiten im Lötschberg-Scheiteltunnel. Wochentags verkehren pro Stunde und Richtung zwei Autozüge, zwischen Freitagmittag und Sonntagabend jeweils drei Züge.

    Autoverlad Brig–Iselle

    Seit 15.06.2020 verkehren die Autozüge wieder jeden Tag.  Prüfen Sie den Online-Fahrplan vor jeder Fahrt.

    Angebot BLS Schifffahrt

    Kursschifffahrt auf dem Thunersee und Brienzersee

    Mehr Informationen zum Schutzkonzept bei der Schifffahrt finden Sie auf bls.ch/schiff.

    Weitere Informationen der BLS

     

     

    • Sparbillette und Spartageskarten sind wieder erhältlich.
    • Die Billettkontrolle wurde am 11. Mai 2020 wieder aufgenommen. Die Reisebegleiter achten darauf, den Swisspass und die Billette nach Möglichkeit nicht anzufassen.
    • Bitte achten Sie auch bei Ausflügen darauf, die Schutzmassnahmen einzuhalten. Aktuell stehen noch nicht alle Ausflugsangebote zur Verfügung. Informationen zum jeweiligen Angebot erhalten Sie direkt beim Anbieter.
    • Gruppenreservationen, die Beförderung von Reisegruppen, sowie die Sitzplatzreservation sind wieder möglich. Mehr Infos.
    • Sämtliche Reise- und Fluggepäckservices am Bahnhof sind wieder möglich. Weitere Infos. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre BLS Verkaufsstelle. 

    Allgemeine Hygienemassnahmen des Bundes

    Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygienemassnahmen des Bundes. Für Fragen aus der Bevölkerung hat das BAG eine Infoline Coronavirus eingerichtet:

    Ein- & Ausreisebestimmungen Italien & Deutschland

    Italien

    Die Grenze zu Italien ist offen. Die Einreisevorschriften können sich aufgrund der epidemischen Entwicklung sehr schnell ändern. Erkundigen Sie sich vor Reisen nach Italien bei der ausländischen Vertretung in der Schweiz (Botschaften und Konsulat) über die aktuell gültigen Einreisevorschriften und anderen Massnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus.

    Diejenigen, die in Italien öffentliche Verkehrsmittel nutzen, bestätigen:

    • nicht von COVID-19 betroffen oder nicht zu einer obligatorischen Quarantänezeit verpflichtet zu sein
    • keine Symptome zu haben, die auf COVID-19 zurückzuführen sind
    • in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer von COVID-19 betroffenen Person gehabt zu haben

    Deutschland

    Besondere Regelungen bei Einreisen nach Deutschland aus einem Risikogebiet

    Reisende, die sich bis zu 14 Tage vor der Einreise nach Deutschland in einem gemäss dem deutschen Robert-Koch-Institut definierten Risikogebiet aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich unmittelbar auf direktem Weg nach Hause oder in eine andere geeignete Unterkunft in Quarantäne (14 Tage) zu begeben. Zudem besteht die Verpflichtung, Ihre Kontakt- und Reisedaten anzugeben. Bahnreisenden zwischen der Schweiz und Deutschland steht dazu ein Online-Formular zur Verfügung. Von dieser Regelung ausgenommen sind u.a. beruflich oder medizinisch zwingend notwendige Reisen. Ebenfalls ausgenommen sind Einreisen mit weniger 24 Stunden Aufenthalt aus Grenzregionen in das Bundesland Baden-Württemberg gemäss § 4 der Verordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg. Beachten Sie, dass die Ausnahmeregelungen je nach Bundesland voneinander abweichen können.

     

     

    Letzte Aktualisierung: 26.10.2020
    Contact
    Get in touch with us.

    Get in touch with us.

    More
    Services

    Newsletter