Construction projects

Dual-track expansion Wabern–Kehrsatz

BLS keeps the south of Bern in motion. The Bern–Belp–Thun line forms part of the Bern S-Bahn network. Here, BLS transports comfortably 13,000 passengers a day. By 2030, this number will reach 18,000; for this reason, BLS is expanding the section between Wabern and Kehrsatz-Nord to two tracks. This will do away with the bottleneck to Bern’s south, and the Bern S-Bahn service can be further expanded. Wabern train station will simultaneously be completely modernised.

The single-track section between Wabern and Kehrsatz-Nord is subject to heavy traffic. The great concentration in rail traffic leads to delays and congestion. This is why BLS is expanding this three-kilometre section to two tracks. Furthermore, Wabern train station is old, not fit for a modern rail service, and also fails to meet the demands of the Swiss Disability Discrimination Act (DDA). A new, user-friendly train station will change this. In future, the new platforms will be easy to reach via an underpass. There will also be direct and disabled-friendly accessways to Dorfstrasse, and from the station forecourt to Kirchstrasse. At the same time, the Kirchstrasse underpass will be completely renewed and made safer for all road users.

Das ändert sich

Drei Kilometer Doppelspur

Die drei Kilometer zwischen dem Frischingweg in Wabern und der Haltestelle Kehrsatz Nord werden durchgehend auf zwei Spuren ausgebaut. Die Züge werden schneller fahren und so auch in Zukunft die Anschlüsse in Thun und Bern einhalten können.

Ein neuer Bahnhof Wabern

Der neue Bahnhof wird hell und praktisch. Der heutige Mittelperron wird durch zwei überdachte 220 Meter lange Aussenperrons ersetzt. Von der Kirchstrasse und der Dorfstrasse gelangt man künftig auf beiden Seiten der Gleise zu den Perrons, welche ebenfalls durch eine neue Unterführung verbunden werden. Das bestehende Bahnhofsgebäude aus der Gründerzeit der Bahn bleibt erhalten.

Eine breite und sichere Unterführung Kirchstrasse

Für den Doppelspurausbau muss die Kirchstrassenunterführung verbreitert werden. Diese ist ohnehin sanierungsbedürftig. Deswegen wird sie gleich komplett neu gebaut, damit sie für sämtliche Verkehrsteilnehmer übersichtlicher und sicherer wird.

Längere Perrons in Kehrsatz-Nord

Damit auch in Kehrsatz-Nord künftig längere Züge halten können, werden die beiden Perrons auf 220 Meter verlängert.

0 of 0 Media files

    Key data

    • Scheduled start of construction: early 2018
    • Planned completion: end of 2020
    • Costs: the total costs for the dual-track expansion and modernisation of Wabern train station amount to around CHF 70 million.
    0 of 0 Media files

      What will the project achieve?

      • The dual-track expansion will increase capacity along this section. Service improvements can thus be planned better.
      • Because trains will travel more quickly, BLS will be better able to guarantee connections to long-distance lines in Thun and Bern and adhere more closely to the timetable.
      • The new Wabern S-Bahn station will offer greater convenience and safety. In this way, we are making public transport more customer-friendly and appealing.
      • In future, a new signal tower will enable the points and signals to be remote-controlled from the BLS operations centre in Spiez.

      Eingeschränkter Betrieb der S31

      Damit die Bauarbeiten schneller vorankommen, wird der Betrieb der S31 zwischen Bern und Belp zum Teil eingeschränkt. Die S31 fällt von 8.15 bis 16.15 Uhr zwischen Bern Weissenbühl und Belp aus und verkehrt deshalb nur bis Bern Weissenbühl. Zu den Hauptverkehrszeiten verkehrt die S31 gemäss Fahrplan. Auch die Fahrzeiten der S3, S4 und S44 bleiben unverändert. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindungen im Online-Fahrplan.

      Die Einschränkung gilt zwischen dem 9. Juli und 10. August 2018, zwischen dem 24. September und 12. Oktober 2018, sowie jeweils während dem ganzen Fahrplanjahr 2019 und 2020.

      Informationen zu den weiteren Einschränkungen im Bahnverkehr infolge Bauarbeiten finden Sie auf bls.ch/verkehr

      Aktuelles

      Die BLS organisiert die Arbeiten so, dass Emissionen oder Transportfahrten auf der Strasse für Anwohner und Reisende auf ein Minimum reduziert werden. Über intensive Bauphasen mit erhöhter Lärmbelastung werden Sie hier laufend informiert.

      Nächste Bauetappen mit erhöhten Emissionen

      • Montag, 25. März bis Samstag, 27. Juli 2019: Nachtarbeiten jeweils von 20.00 bis 06.00 Uhr unter der Woche, ohne Feiertage. Gilt für die Bereiche: Morillon – Kirchstrasse, Bahnhof Wabern und Gurtenparking – Grünaustrasse – Breitenacker.
      • Ab Freitag, 14. Juni, 20.00 Uhr durchgehend bis Montag, 17. Juni 2019, 06.00 Uhr: Wochenendarbeiten. Gilt für die Bereiche: Morillon – Kirchstrasse, Bahnhof Wabern und Bächtelenpark – Maiezyt. 

      Ausblick

      Die Doppelspur im Bereich Frischingweg – Kirchstrasse können wir im Juni 2019 in Betrieb nehmen. Direkt danach starten die Arbeiten im Bahnhof Wabern mit einer zweiwöchigen Streckensperre ab Ende Juli 2019. Wir informieren Sie frühzeitig im Detail darüber.

      0 of 0 Media files
        Construction projects
        Nachtarbeiten
        Construction noise and other disruptions

        Where there’s construction work, there’s noise

        More
        Information
        S-Bahn Berne

        Further information on the entire Berne S-Bahn network

        more
        Projects and background
        Barrier-free travel
        More
        Newsletter