This content is not yet available in English.
Medienmitteilung 30.06.2013

Jubiläum «100 Jahre Lötschbergbahn»: 18'000 Besucher am grossen BLS-Eisenbahnfest

Historisches und modernes Rollmaterial, Pendelfahrten nach Kandersteg und Einblicke in die Bahnwelt: das grosse BLS-Eisenbahnfest in Frutigen am Samstag und Sonntag hat Tausende in seinen Bann gezogen. Am Samstag mit einem Extrazug zum offiziellen Festakt angereist sind Bundesrätin Doris Leuthard sowie die Berner Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer und der Walliser Staatsrat Jean-Michel Cina.

Das «Grosse BLS-Eisenbahnfest» in Frutigen spannte den Bogen von der Bauzeit der Lötschbergbahn über die Entwicklung zur internationalen Transitachse hin zu Pionierleistungen für die Bahn von morgen. Zu den Höhepunkten auf dem Festgelände rund um den Bahnhof Frutigen zählte historisches und modernes Rollmaterial, die Pendelfahrten mit historischen Zügen nach Kandersteg und zurück sowie viele Exponate aus der Bahnwelt. Umrahmt wurde das Fest von der BLS-Ausflugswelt «Lötschberger», einem grossen Kinderland sowie verschiedenen Verpflegungsmöglichkeiten, einem «Märit» mit Produkten aus der Region und dem Wallis sowie einem gut besuchten Unterhaltungsabend der Gemeinde Frutigen mit einheimischen Künstlern.

Besucher aus dem In- und Ausland

18‘000 Besucherinnen und Besucher aus der Region, der übrigen Schweiz und aus dem Ausland zirkulierten an beiden Tagen auf dem Festgelände. Sie liessen sich vor allem am Samstag die gute Laune durch den Dauerregen nicht verderben, am Sonntag herrschte dafür ideales Festwetter. Die unzähligen Extrafahrten und Führungen waren nahezu ausverkauft.

Und für den historischen Triebzug «Blauer Pfeil» kamen Spenden von gegen CHF 15‘000 zusammen, die nun in die Aufarbeitung eingesetzt werden.

Je rund 250 Mitarbeitende der BLS sowie 100 Catering-Mitarbeiter standen Samstag und Sonntag im Einsatz. Verkauft wurden u. a. 6000 Bratwürste und 3000 Portionen Raclette.

Zahlreiche Extrazüge, reibungsloser Ablauf

Für die An- und Abreise nach Frutigen setzte die BLS neben dem stündlich verkehrenden RegioExpress «Lötschberger» rund 60 Extrazüge ein, die zum Teil mit dem Doppelstockzug MUTZ gefahren wurden.

Das Fest konnte ohne Zwischenfälle durchgeführt werden.

Festakt am Samstag

Zum offiziellen Festakt am Samstag in der Widihalle reiste mit einem historischen Extrazug Bundesrätin Doris Leuthard aus Bern an. Zusammen mit der Berner Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer und dem Walliser Staatsrat Jean-Michel Cina sowie weiteren Gästen nahm sie am offiziellen Festakt in der Widihalle teil.

Zwei weitere Höhepunkte

Bereits im Juli steht der nächste Höhepunkt im Jubiläumsjahr an: am 15. Juli 2013 jährt sich zum 100. Mal der Tag der Betriebsaufnahme. Aus diesem Anlass schickt die BLS einen historischen Extrazug von Bern via Kandersteg und Goppenstein sowie Brig nach Domodossola.

Und auch entlang der Südrampe wird gefeiert, das Fest unter Einbezug aller Ortschaften entlang der Strecke von Goppenstein nach Brig findet am 7. und 8. September 2013 statt.

 

 

 

 

 

Newsletter