This content is not yet available in English.
Erlebnisreisen Bahn und Schiff weltweit

Gruppenreise Japan mit BLS-Reiseleitung

In 18 Tagen durch das Land der aufgehenden Sonne

Entdecken Sie unter kundiger Führung Ihres BLS-Reiseleiters Japan – ein Land mit jahrtausendealten Traditionen und Gebräuchen, traumhaften Insellandschaften im Schatten des Mount Fuji, stöckelnden Geishas in prachtvollen Kimonos, traditionellen Bergdörfern und pulsierenden Städten. Auf dieser Bahn-Erlebnisreise durchstreifen Sie Japan in modernen Regio- und Shinkansen-Zügen und besuchen die pulsierende Metropole Tokyo wie auch die alte Kaiserstadt Kyoto.

Reiseprogramm

1. Tag: Flug Zürich–Tokyo

Abflug ab Zürich um 13.00 Uhr mit direktem Linienflug der SWISS nach Tokyo.

2. Tag: Ankunft in Japan

Ankunft um 7.50 Uhr in Tokyo und Transfer in Ihr Hotel. Zeit für Erfrischung und um erste Eindrücke der Metropole zu sammeln.

3. und 4. Tag: Tokyo

Lernen Sie die vielen Facetten Tokyos kennen: Sie besuchen den Meiji-Schrein, die in einem Park gelegene Shinto-Gedenkstätte, machen einen Fotostopp an der Nijubashi-Brücke vor dem Kaiserpalast, bummeln durch das Stadtviertel Ginza mit eleganten Boutiquen und mischen sich im Stadtteil Asakusa unter die Gläubigen im Kannon-Tempel, den Sie durch das Donnertor erreichen. Vom 634 Meter hohen Fernsehturm «Sky Tree» geniessen Sie die grossartige Panoramaaussicht über das Häusermeer und bis zum Mount Fuji. Auch ein Besuch im Tsukiji-Fischmarkt, eine Sumida-Flussfahrt und eine Tokyo-Bay-Rundfahrt dürfen nicht fehlen. Übernachtungen in Tokyo.

(Mahlzeiten: F / 3. Tag zusätzlich A)

5. Tag: Ausflug nach Nikko

Nikko zählt zu den Höhepunkten jeder Japan-Reise. Eingerahmt vom malerischen Nikko-Nationalpark breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko aus. Sie besuchen den Taiyuin-Tempel, Nikkos wichtigsten Schrein. Übernachtung wie am Vorabend. 

(Mahlzeit: F)

6. Tag: Tokyo–Fuji-Hakone-Nationalpark

Fahrt an die Pazifikküste nach Kamakura zum Besuch des Kotokuin-Tempels und dessen grossen Buddha. Bootstour und Seilbahnfahrt in die Bergwelt Hakones mit schönen Ausblicken auf den Mount Fuji, den heiligen Vulkan Fuji-san. Im Hotel Gelegenheit für ein Bad im typisch japanischen Onsen (Thermalbad) und Übernachtung. 

(Mahlzeiten: F/A)

7. Tag: Fuji-Hakone-Nationalpark–Takayama

In Matsumoto Besuch der schönen Burg, wegen ihrer schwarzen Farbe auch «Krähenburg» genannt. Weiterfahrt nach Takayama am Fusse der «japanischen Alpen» mit Sicht auf deren 3000er. Bummel durch die malerische Altstadt mit Sake-Brauereien und Miso-Geschäften. Übernachtung in Takayama. 

(Mahlzeiten: F/A)

8. Tag: Ausflug nach Shirakawago

Fahrt in das malerische Dorf Shirakawago mit seinen strohgedeckten Bauernhäusern, wo das alte Japan noch heute erlebt werden kann. Zurück in Takayama besichtigen Sie Festwagen für das Takayama-Festival im Yatai Kaikan. Übernachtung wie am Vorabend. 

(Mahlzeit: F)

9. Tag: Takayama–Kyoto

Besuch der alten Provinzverwaltung Takayamas, ehe Sie im Regionalzug nach Nagoya und weiter im modernen Shinkansen nach Kyoto fahren. Die Technik, die Pünktlichkeit und der Komfort der japanischen Züge sind einmalig. Mehr dazu erfahren Sie in Kyoto beim Besuch des Eisenbahnmuseums. Übernachtung in Kyoto. 

(Mahlzeit: F)

10. Tag: Kyoto

Die über 1100 Jahre alte Kaiserstadt ist das historische und kulturelle Herz Japans. Idyllisch von Bergen umrahmt, wartet sie mit 2000 Tempeln, Pagoden und Schreinen auf. Sie besuchen heute unter anderem das Nijo-Schloss, den Fushimi-Inari-Schrein mit den Schreintor-Galerien und flanieren durch die Marktstrasse Nishiki-dori, wo Sie die Vielfalt der japanischen Küche hautnah erleben. Am Abend feines Shabushabu-Fleischfondue in einem typischen Gasthaus und Besuch bei einer Kyotoer Maiko für kunstvolle Tänze zu Klängen der Shamisen. Übernachtung wie am Vorabend. 

(Mahlzeiten: F/A)

11. Tag: Kyoto

Fortsetzung mit Besuch des Kiyomizu-dera-Tempels, im alten Kaiserpalast Gosho und der reizvollen Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji). Bummel durch die lebhaften Einkaufsstrassen Shijo und Kawaramachi, bevor Sie zu einem Sushi-Kochkurs erwartet werden. Übernachtung wie am Vorabend. 

(Mahlzeit: F)

12. Tag: Kyoto–Koya-san

Nara ist die Wiege der japanischen Kultur und erste Hauptstadt Japans. Sie sehen den «Daibutsu», die grösste bronzene Buddha-Statue im Todaiji-Tempel, und beobachten im Nara-Park zahmes Rotwild. Fahrt auf den Koya-san, den heiligen Tempelberg des Shingon-Buddhismus, wo Sie bei Mönchen im einfachen, aber typischen Tempelgasthaus übernachten. 

(Mahlzeiten: F/A)

13. Tag: Koya-san–Osaka

Möglichkeit zum Erleben des Shingon-Ritualgebets und Spaziergang durch Japans berühmtesten Friedhof entlang uralter Gräber, bevor Sie den Kongobuji-Tempel, das Heiligtum des Shingon-Buddhismus, besuchen. Schöne Zugfahrt nach Osaka, wo Sie übernachten. 

(Mahlzeiten: F)

14. Tag: Osaka

In Osaka besuchen Sie die gewaltige Burganlage und geniessen die Aussicht von der 39. Etage des Umeda Sky Buildings. Am Nachmittag Shopping-Bummel durch die Stadtviertel Namba und Shinsaibashi mit Hunderten von Shops. Übernachtung in Osaka. 

(Mahlzeiten: F/A)

15. Tag: Osaka–Hiroshima

Spannende Zugfahrt im Shinkansen nach Hiroshima mit Halt in Okayama zum Besuch von Korakuen, einer der drei schönsten Gartenanlagen Japans, gegenüber der Burg Okayama gelegen. Weiterfahrt im Shinkansen nach Hiroshima. Am Abend kulinarische Tour durch Okonomiyaki-Restaurants und Übernachtung in Hiroshima. 

(Mahlzeiten: F)

16. Tag: Hiroshima und Miyajima

Sie besuchen die Gedenkstätten mit dem eindrücklichen Friedensmuseum und spazieren durch den Friedenspark zum Atombomben-Dom. Anschliessend Fahrt mit Bus und Fähre auf die heilige Insel Miyajima, wo sich bei Flut das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins, Japans wohl schönster Kultstätte des Shinto, rot glänzend im Wasser spiegelt. Übernachtung wie am Vorabend. 

(Mahlzeiten: F/A)

17. Tag: Hiroshima–Tokyo

Komfortable Rückfahrt im Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen nach Tokyo. Freier Nachmittag in Tokyo. Gegen Abend Transfer zu Ihrem Hotel beim Flughafen und Übernachtung. 

(Mahlzeiten: F)

18. Tag: Rückflug Tokyo–Zürich

Transfer zum Flughafen und Abflug um 10.10 Uhr mit Direktflug der SWISS nach Zürich, wo Sie um 15.35 Uhr eintreffen (am gleichen Tag). 

(Mahlzeiten: F)

F = Frühstück
A = Abendessen

Programmänderungen vorbehalten

Reisedaten und Preise

Reisedaten

29. Oktober bis 15. November 2020

Richtpreis* pro Person in CHF

* bei Doppelbelegung

Doppelzimmer 8700.00

Zuschläge pro Person in CHF

Einzelzimmer 835.00
Bei Kleingruppe (15–19 Personen) 600.00

Im Preis inbegriffen

  • BLS-Reisebegleitung durch unseren Asien-Spezialisten Hilmar Matter ab/bis Zürich sowie lokale, deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Direkte Linienflüge Zürich–Tokyo retour mit SWISS in Economy-KlasseFlughafen- und Sicherheitstaxen (CHF 510.–) sowie Freigepäck (23 kg)
  • Bahnfahrten Shinkansen Superexpress Nagoya–Kyoto und Osaka–Okayama–Hiroshima in der 2. Klasse
  • Bahnfahrt Shinkansen Superexpress Hiroshima–Tokyo in der 1. Klasse
  • Alle Sitzplatzreservationen in den Zügen (wo möglich)
  • Alle Bahnfahrten mit Regionalzügen gemäss Programm
  • 15 Übernachtungen in guten Hotels der gehobenen Mittelklasse inkl. Frühstück
  • 1 Übernachtung im Tempelgästehaus inkl. Abendessen und Frühstück (vegetarisch)
  • Alle Überlandfahrten und Transfers mit Bus sowie Fährfahrten
  • Japanischer Abend in Kyoto mit Abendessen und Darbietung
  • 5 weitere Spezialitäten-Abendessen gemäss Programm
  • Sushi-Kurs in Kochschule in Kyoto
  • Alle Besichtigungen mit Bus und öffentlichen Verkehrsmitteln/Taxis und bei Spaziergängen inkl. Eintrittsgeldern
  • 4 Gepäcktransporte Takayama–Kyoto, Kyoto–Osaka, Osaka–Hiroshima,Hiroshima–Tokyo (jeweils für grosse Koffer, während Sie bequem mit einer Reisetasche für eine Nacht reisen)
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Im Preis nicht inbegriffen

  • An-/Rückreise Flughafen Zürich
  • Kompensation der Flugemissionen an myclimate (im BLS Reisezentrum buchbar)
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Auslagen
  • Reise- und Annulationsversicherung
  • Buchungsgebühr Reisebüro CHF 50.00

Geschäftsbedingungen

BLS-Reiseleitung

Mein Name ist Hilmar Matter, seit 2003 leite ich das Reisezentrum in Willisau.

1996 bereiste ich Asien das erste Mal. Der Trip startete in der Schweiz und endete in Singapur. Meine Reisegefährten und ich bevorzugten den Landweg, daher waren wir auch ein paar Monate unterwegs.

Vor allem China ist mir sehr ans Herz gewachsen. Meine Ehefrau, die ich auf der Reise kennenlernte, ist in der zentralchinesischen Provinz Hubei geboren. Letztes Jahr schloss ich eine meiner wenigen «Asienlücken» und besuchte das Land der aufgehenden Sonne. Gerade für mich als fleissigen ÖV-Nutzer war das ein besonderes Erlebnis, gilt Japan doch neben der Schweiz als das Bahnland schlechthin.

Auf unserer bevorstehenden Reise freue ich mich besonders auf die feinen Tempura (eine japanische Spezialität) und das Stöbern in den teils skurrilen Einkaufstempeln. Was es dort alles zu entdecken gibt – unglaublich! Obwohl sie sonst touristisch nicht so viel zu bieten hat, gefällt mir die Stadt Osaka auch sehr gut. Quirlig, überfüllt, fast ein wenig untypisch chaotisch für Japan – einfach toll.

Und dann hoffe ich natürlich, dass wir wie auf der letzten Reise den Fuji-san in seiner ganzen Pracht bewundern können. «Er sei oft etwas scheu», hat meine Reiseleiterin den Vulkan sehr treffend beschrieben. Bei uns wird er aber sicher eine Ausnahme machen und die Nebelschwaden zur Seite schieben!

Bis bald in Japan.

Haben Sie Fragen zur Reise?

Dann zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Ich freue mich, Ihre Fragen persönlich zu beantworten.

0 of 0 Media files

    Hinweis

    Exklusiv für Sie

    • Ortskundige BLS-Reiseleitung ab/bis Zürich
    • Bewährte Reiseroute, unterwegs mit Bahn, Bus und ÖV
    • Vielfältiges Programm mit Zeit zur Musse
    • Angenehme Gruppengrösse
    • Gute Hotels inkl. Übernachtung im Tempelgästehaus
    • Exklusives BLS-Programm mit spannenden Zugfahrten
    • Ideale Reisezeit zum Bestaunen der herbstlichen Farbenpracht 

    Teilnehmerzahl

    Mind. 15 / Max. 25 Personen.

    Reiseinformationen

    Schweizer Bürger-/innen benötigen einen während der ganzen Reise gültigen Reisepass, allgemeine Empfehlung: min. 3 Monate über das Rückreisedatum hinaus.

    Reiseversicherung

    Jede/r Teilnehmer/in ist für den Abschluss einer Versicherung selbst verantwortlich. Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen an. Kontaktieren Sie uns für Detailinformationen.

    Reise- und Vertragsbedingungen

    Es gelten die allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen des Veranstalters Globotrain, Bern.

    0 of 0 Media files
      Ferien planen
      Services

      Insurance
      Travel insurance – carefree travel

      Planning on taking a trip in the near future? Are you interested in knowing what you can do if you lose your luggage or have to interrupt your journey or cancel your travel plans at short notice?

      More
      Currency exchange
      Travel money

      You can change the money you need for your trip in the currency exchange offices at BLS Travel Centres. What’s more, the Travel Cash card offers you secure and simple travel money while you’re on your trip.

      More
      Erlebnisreisen Bahn: Im Harry-Potter-Zug durch Schottland
      Erlebnisreisen
      More
      Newsletter