Wissen & Kultur

Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Literatur und Kunst im Dialog

Durch seine Theaterstücke und Romane ist Friedrich Dürrenmatt (1921–1990) weltbekannt geworden. Daneben hat er zeitlebens mit grosser Leidenschaft gezeichnet und gemalt. Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel (CDN) präsentiert seine Bilder im Zusammenhang mit seinem literarischen Werk und zeigt regelmässig thematische Wechselausstellung, in denen die Werke anderer Künstler gewürdigt werden, bei denen sich die Beschäftigung des Schriftstellers und des Malers begegnen.

Öffnungszeiten Morgen Mittwoch offen

Das Angebot ist ganzjährig verfügbar.

Öffnungszeiten Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Mi–So 11.00–17.00 Uhr

Auf Voranmeldung Führungen, kombinierbar mit einem Apéro.

Änderungen vorbehalten

Preise

Eintritt Centre Dürrenmatt Neuchâtel

  • CHF 8.00 Erwachsene
  • CHF 5.00 Reduziert*
  • CHF 5.00 Gruppen ab 10 Personen

* Reduziert: Studenten, Lehrlinge, Arbeitslose, AHV, IV 

Freier Eintritt :

Schweizer Museumspass, VMS-Karte, ICOM-Karte, IAA Karte (International Artist Association),  Raiffeisen-Karte, ProArte -26-Karte, Musées Neuchâtelois-Karte

Hinweise

Das CDN organisiert diverse Veranstaltungen, insbesondere die Veranstaltungsreihe des «Salon Dürrenmatt» mit der Beteiligung von Zeitzeugen, Forschern und dem breiten Publikum, Performances und Konzerte der zeitgenössischen Musik. Daneben bietet das CDN auch ein neues Vermittlungsangebot in deutscher Sprache für Schulklassen an. Das von Mario Botta erbaute Centre Dürrenmatt, welches das alte Wohnhaus des Schweizer Schriftstellers und Malers integriert, befindet sich im Vallon de l’Ermitage in der Nähe des Botanischen Gartens. Oberhalb der Stadt Neuenburg gelegen, eröffnet die Terrasse des Museums eine atemberaubende Aussicht über den See und auf die Alpen.

Sonderaustellungen:

Vom 1. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018

«Gottes Narren»: Das Täuferreich von Münster (1534-1535) inspirierte zahlreiche Schriftsteller so auch Friedrich Dürrenmatt, dem dieser Stoff 1947 als Grundlage für sein erstes Theaterstück "Es steht geschrieben", diente. Die Uraufführung wurde zum Skandal, gleichzeitig bedeutete es den fulminanten Start des Autors in eine grosse Theaterkarriere.

16. September 2017 bis 15. April 2018

«Uovo»: Skulptur «Globo Uovo» von Marc Reist und Eierkarikaturen von Friedrich Dürrenmatt.

Ab dem 4. Februar 2018

«Friedrich und Ruth Dürrenmatt – Wie der Vater, so die Tochter?»: Sonderausstellung mit Werke von Ruth Dürrenmatt, die Tochter des berühmten Schriftstellers.

Wetter & Webcam Heute: stark bewölkt 3/4°

Tag Wetter Temperatur
Heute stark bewölkt 3/4°
Morgen Schneeregen -1/3°
Donnerstag stark bewölkt, Regen 4/8°
Freitag Wolkenfelder, kaum Regen 3/5°
Neuchâtel
0 Mediendateien

    Keine Kommentare 0 von 5 Sternen

    Bewerten
    Weitere Bewertungen

    Standort

    fahrt planen
    Ähnliche Angebote
    Velo & E-Bike
    Flyer_Erlebnis_1
    Flyer-Erlebnis
    Entdecken
    Wissen & Kultur
    Im Workshop zum Künstler Varlin nähert man sich anhand von Zeichnungen dem Thema an.
    Workshop – Zur Kunst von Varlin 27. Januar 2018
    erleben
    Wissen & Kultur
    Kunstmuseum La Chaux de Fonds
    Kunstmuseum La Chaux-de-Fonds
    besuchen
    Wissen & Kultur
    Corum Atelier Contrôle qualité
    Besuch einer Prestige-Uhren-Manufaktur
    Entdecken
    Angebote in der Nähe
    Wissen & Kultur
    Sonderaustellung im Centre Dürrenmatt Neuchâtel: «Gottes Narren»
    Friedrich Dürrenmatt – Gottes Narren
    entdecken
    Wissen & Kultur
    Museum histoire naturelle5
    Naturhistorisches Museum Neuchâtel
    erleben
    Wissen & Kultur
    Neuchâtel Musee d
    Kunsthistorisches Museum Neuchâtel
    entdecken
    Wissen & Kultur
    Neuchatel Belle Epoque
    Neuchâtel zur Zeit der Belle Époque – individuelle Besichtigung
    Entdecken
    Newsletter