Wissen & Kultur

Der See, die Sonne und die Museen in Neuenburg

Die tausendjährige Stadt aus gelbem Stein ist ein Kulturjuwel

Von der Völkerkunde bis zur Stadtentwicklung von Neuenburg seit dem 14. Jahrhundert, den Automaten von Jaquet Droz bis zu originellen naturwissenschaftlichen Ausstellungen – die Museen der Stadt Neuenburg werden Sie mit ihrer Vielfalt begeistern.

Neuenburg beeindruckt dann mit seinem Schloss und seiner Stiftskirche, die stolz auf der Spitze eines Hügels thronen. Dann locken die verwinkelten Gassen mit ihren eleganten Gebäuden aus Hautrive-Stein, dem gelben Kalkstein, der die ganze Stadt zum Leuchten bringt. Die Stadt lädt zum Bummeln ein, verfügt sie doch über die grösste Fussgängerzone der Schweiz.

Mittwochs ist der Eintritt bei den meisten Museen übrigens kostenlos.

Mit dem Zug reisen Sie bequem nach Neuenburg. Vom Bahnhof erreichen Sie zu Fuss oder mit dem Bus das gewünschte Museum.

Naturhistorisches Museum

Durch die Vernetzung von Wissenschaft, Gesellschaft und Kunst entstehen ausgefallene und manchmal auch überraschende Ausstellungen, die immer reich an Wissen und Emotionen sind. Im komplett renovierten, historischen Gebäude dreht sich alles um einheimische Tiere, exotische Kreaturen und geologische Funde.

Sonderausstellung: Plateosaurus, dies ist ein Dinosaurier

Bis zum 11. August 2024

Zum ersten Mal sind fossile Platosaurier aus den grössten Schweizer und europäischen Lagerstätten vereint! Aussergewöhnliche Leihgaben wurden vom Sauriermuseum in Frick (Aargau) zur Verfügung gestellt, darunter «XL», ein gigantisches, über 8 Meter langes Exemplar, das mehr als 200 Millionen Jahre alt ist. Die Ausstellung ist in sieben Bereiche gegliedert und lüftet den Schleier über der geologischen Periode der Trias vor 252 bis 201 Millionen Jahren.

Ethnografisches Museum

Ein ungewöhnlicher Blick auf unsere Welt

In einem prächtigen Park über der Stadt gelegen, wirft das Neuenburger Museum für Völkerkunde (MEN) einen kritischen und originellen Blick auf menschliche Gesellschaften. Die bisweilen etwas kuriosen Ausstellungen entführen Sie auf eine Reise zwischen dem «Hier» und dem «Anderswo».

Sonderausstellung: Cargo Cults Unlimited

Bis zum 31. Dezember 2024

Diese neue Ausstellung befasst sich mit dem Thema der globalisierten Wirtschaft. Eine Hafenszenerie aus Containern erinnert an die verschiedenen Facetten der Produktion und Zirkulation materieller Güter, während eine Welt aus Pappbüros die Modelle, Normen und Diskurse hinterfragt, die diesen Warenfluss steuern.

Laténium – Archäologiepark & Museum

Das mitten in einem idyllischen Park am Ufer des Neuenburgersees gelegene Laténium ist das grösste Archäologiemuseum der Schweiz. Lassen Sie sich auf spielerische und interaktive Art durch 50'000 Jahre Geschichte – von der Eiszeit bis ins Mittelalter – führen.

Sonderausstellung: In den Lagern. Archäologie des Eingesperrtseins.

Bis zum 12. Januar 2025

Die Lager des Zweiten Weltkriegs sind archäologische Stätten wie jede andere auch. Während einige Tötungszentren zum Sinnbild des Naziterrors geworden sind, sind viele andere Orte des Einsperrens – Konzentrationslager, Zwangsarbeitslager, Kriegsgefangenenlager – nach und nach aus unserem kollektiven Gedächtnis verschwunden. Seit über dreissig Jahren dokumentieren Archäologen die diskreten Spuren, die diese prekären Einrichtungen in der Landschaft hinterlassen haben.

Centre Dürrenmatt

Im naturnahen Vallon de l’Ermitage, hoch über Neuenburg, liegt das von Mario Botta gebaute Centre Dürrenmatt Neuchâtel (CDN), wo sich die Sammlung von Friedrich Dürrenmatts Gemälden und Zeichnungen befinden. Es erwartet Sie ein Rundgang zu Dürrenmatts Bildwerk im Dialog mit seinen Texten. Zahlreiche Veranstaltungen runden das Angebot ab und versprechen einen facettenreichen Zugang zu Werk und Person.

Neue Sonderausstellung «Die Sixtinische Kapelle von Friedrich Dürrenmatt» bis 16. Juli 2023.

Museum für Kunst & Geschichte

Das Museum für Kunst und Geschichte Neuenburg befindet sich an der eleganten Seepromenade direkt neben dem Neuenburger Hafen. Ein Ort des Genusses, der Schönheit und der Reflexion. Es verbindet visuelle Reize mit dem Bestreben, die Welt um uns herum besser zu verstehen. 

Sonderausstellung: Jaquet-Droz-Automaten

Die drei Jaquet-Droz-Automaten gehören zu den wichtigsten Ausstellungsstücken des Museums. Sie können sie bei öffentlichen Vorführungen in Aktion bewundern, die ohne Reservierung zugänglich sind und an jedem ersten Sonntag im Monat um 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr oder nach Voranmeldung stattfinden.

Espace Rousseau

Auf den Spuren des berühmten Schriftstellers und Philosophen Jean-Jacques Rousseau.

Wer etwas über das Leben und Wirken des berühmten Dichters und Denkers erfahren möchte, sollte sich diesen Rundgang nicht entgehen lassen. Dank multimedialer Elemente werden die Originaldokumente aus der Sammlung der Bibliothek, wie z.B. Manuskripte und Porträtstiche auf lebendige Art und Weise präsentiert.
Die Ausstellung vermittelt einen umfassenden Einblick in Rousseaus Leben, sein Verhältnis zur Gesellschaft jener Zeit, die Wirkung seines Schaffens auf die damalige Epoche und seinen Einfluss bis in die Gegenwart.
Die Archive von Jean-Jacques Rousseau sind von internationaler Bedeutung. 2011 als Weltdokumentenerbe der UNESCO registriert, werden sie seither zum Wohl der Menschheit erhalten.

Eintritt gratis. 

Die wichtigsten Texte der Ausstellung und ein Film stehen in französischer, deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Die Ausstellungsbroschüre, in denselben drei Sprachen erhältlich, kann als Erinnerung an den Aufenthalt in Neuenburg mitgenommen werden.

Botanischer Garten

Grüne Oase nur wenige Schritte vom Stadtzentrum entfernt

Der Botanische Garten von Neuenburg bietet seinen Besuchern Erholung und spannende Entdeckungen. Zahlreiche Dauer- und Wechselausstellungen, botanische Sammlungen und diverse Biotope lassen Sie das faszinierende Leben der Pflanzen entdecken. Eine grüne Schatzkammer die Sie begeistern wird.

Das ganze Jahr über ist der botanische Garten für Besucher frei zugänglich. Seine bunte, abwechslungsreiche Fauna und Flora begeistert Gross und Klein immer wieder aufs Neue.

Der Park beherbergt fünf Themengärten und zwei Gewächshäuser. In der Villa im Herzen des Gartens kann eine Sonderausstellung sowie einen Infopoint mit wertvollen Informationen über die Anlage besucht werden. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie auch das Centre Dürrenmatt Neuchâtel, das sich gleich neben dem botanischen Garten befindet.

Freier Eintritt. Täglich geöffnet.

Öffnungszeiten Morgen Dienstag offen

Informieren Sie sich vorgängig über die genauen Öffnungszeiten der einzelnen Museen.

Anreise

Reisen Sie bequem mit dem Zug nach Neuenburg.

Keine Bewertungen 0 von 5 Sternen

Bewerten
Weitere Bewertungen

Standort

Kontakt

Musée de Neuchâtel

Tickets & Fahrplan
Ähnliche Angebote
Wissen & Kultur
Museum fuer Kommunikation Dauerausstellung
Museum für Kommunikation in Bern
Besuchen
Sparangebote
Ein Einblick in die neue Ausstellung «Experience Energy!»
Verkehrshaus der Schweiz in Luzern
Profitieren
Wissen & Kultur
Dauerausstellung Centre Dürrenmatt Neuchâtel
Centre Dürrenmatt Neuchâtel
entdecken
Wissen & Kultur
CAA Kunstpavillon Innen
Centre Albert Anker
entdecken
Angebote in der Nähe
Familie
Schnitzeljagt Lusbuben Neuenburg Lupe
Neuenburg: Schnitzeljagd «Les Chenapans»
Entdecken
Wissen & Kultur
Naturhistorisches Museum Neuchâtel - Insektensaal
Naturhistorisches Museum Neuenburg
erleben
Wissen & Kultur
Stadt Neuenburg
Neuenburg: Kultur-Perle am Seeufer
Entdecken
Familie
Kletterpark «Parc adventure Chaumont»
Chaumont – Hausberg von Neuenburg
erleben
Newsletter
PDF herunterladen
0 aus 0 Mediendateien