Ce contenu n’est pas encore disponible en français.
Entwicklungsareal

Bahnhofareal Biglen

Die BLS belebt Grundstücke in der Nähe ihrer Bahnhöfe. Der knappe Boden an gut erschlossenen Orten soll genutzt werden für die Schaffung von neuem Wohn- und Arbeitsraum. Auch die Fläche zwischen dem Bahnhof Biglen und dem Zentrum Kreuz hat Entwicklungspotenzial. Die BLS plant dort zusammen mit der Gemeinde und weiteren Grundeigentümern rund 40 neue Wohnungen.

Die neue Überbauung erlaubt eine Mischung aus Wohn- und Gewerbenutzung. Der Wohnanteil wird mit rund 85 Prozent überwiegen. Es sind rund 40 Wohnungen vorgesehen, von Bahnhofstrasse bis Bahnhof sind in den Erdgeschossen gewerbliche Nutzungen geplant. Insgesamt plant die BLS mit ihren Partnern sieben Bauten unterschiedlicher Grösse mit jeweils zwischen zwei und vier Stockwerken. Das alte Bahnhofsgebäude mit Güterschuppen wird im Rahmen der Bahnhofsmodernisierung im Sommer 2020 rückgebaut.

Gesamtfläche

Das Entwicklungsareal weist eine Fläche von 10’000 m2 auf. Davon werden rund 6'000 m2 bebaut.

Grundstückeigentümer

Die BLS besitzt 37 Prozent der Fläche, die Gemeinde Biglen 14 Prozent. Die restlichen 49 Prozent gehören mehreren privaten Grundstückeigentümern..

Planungspartner

BLS AG, Einwohnergemeinde Biglen, private Grundstückeigentümer sowie Eigentümer von Nachbarparzellen.

Im Rahmen der Testplanung erarbeiteten drei Teams verschiedene Überbauungskonzepte: Viktor Burri Architekten Thun, Planrand Architekten Bern und Werk Architekten Langnau. Die Jury empfahl den Entwurf von Werk Architekten zur Weiterbearbeitung. Sie haben 2020 ein Richtprojekt entwickelt.

Termine

2020: Abschluss der Testplanung, / ab 5. November öffentliche Mitwirkung des Richtprojektes. Infos dazu auf www.biglen.ch
2021: Erarbeitung einer Überbauungsordnung / öffentliche Mitwirkung und Auflage 
2022: Überbauungsordnung vor Gemeindeversammlung 
2023/24: möglicher Baustart

Entwicklungsareal
Visualisierung Arealentwicklung Ausserholligen
Bern Ausserholligen

Gemeinsam mit Energie Wasser Bern und der Stadt Bern entwickelt die BLS die Fläche zu einem neuen Zentrum im Westen Berns.

Plus
Zone de développement
Burgdorf Steinhof

Etant donné que la gare de Burgdorf Steinhof doit être déplacée vers l’hôpital, le site de la gare actuelle offrira la surface nécessaire à un lotissement mixte, partagé entre surfaces commerciales et résidentielles.

Plus
Zone de développement
Bern Bümpliz Nord

BLS prévoit d’y construire un complexe à usage mixte, partagé entre surfaces commerciales et résidentielles.

Plus
Zone de développement
Spiez

BLS projette de construire sur le terrain situé entre la voie ferrée et la Bahnhofstrasse un complexe de surfaces d’habitation, de bureaux et de services.

Plus
Zone de développement
Immobilien Arealentwicklung
Schwarzenburg

La commune de Schwarzenburg et BLS prévoient de construire un complexe résidentiel entre la voie ferrée et le ruisseau, ainsi qu’un bâtiment à usage résidentiel et commercial dans la zone entre la gare et le rond-point.

Plus
Biens immobiliers
Objets de location et salles de réunion
Plus
Newsletter
PDF herunterladen
0 de 0 Fichiers de médias