This content is not yet available in English.
Construction projects

Bahnhofumbau Boltigen

Die BLS investiert in einen zeitgemässen Bahnhof Boltigen und gestaltet den Bahnhofvorplatz und die Bahnanlage um.

Die Bauarbeiten für bequemere und hindernisfreie Zugänge zur Bahn sowie die Sanierung des Bahnhofgebäudes starten im Oktober 2020. Die Bahngebäude auf der Seite Simme sowie der ans Bahnhofgebäude angebaute Güterschuppen werden rückgebaut. Das Bahnhofgebäude wird nach denkmal-pflegerischen Grundsätzen saniert und bahnbetrieblich für Technikräume und den Baudienst genutzt.

Eckdaten

  • Baubeginn: Oktober 2020  
  • Inbetriebnahme Bahnhof: Dezember 2021  
  • Kosten: Die BLS investiert rund 18 Millionen Franken in den Bahnhof

Was bringt das Projekt?

Der Bahnhof Boltigen wird erneuert und hindernisfrei umgebaut. 
Das Kernelement der neuen Haltestelle bildet der neue Bahnhofvorplatz mit dem neuen Busperron und die zwei 220 Meter langen, teilüberdeckten Perrons. Sie sind für Kunden sicher über die bestehende Unterführung erreichbar. 
Mobilitätseingeschränkte Personen gelangen künftig via Bahnübergang «Station» zum Perron 2. 
Es entsteht eine Park-and-ride Anlage mit 26 bewirtschafteten Parkplätzen, ein behindertengerechte WC-Anlage sowie ein neuer Stützpunkt für den Bau- und Unterhaltsdienst.
0 of 0 Media files
    Our topics
    Barrier-free travel

    Easy boarding, barrier-free access to information, travelling safely – everyone benefits from unobstructed mobility. By the end of 2023, our passengers will be able to enjoy barrier-free access to all stations and trains throughout the entire BLS network. In this manner, BLS will meet the requirements of the Swiss Disability Discrimination Act in all of its trains and at all of its 119 stations and stops.

    More
    Construction projects
    Construction noise and other disruptions

    Where there’s construction work, there’s noise

    More
    Newsletter