Ce contenu n’est pas encore disponible en français.
Nouveaux ateliers BLS

Übergangslösung für die Instandhaltung unserer S-Bahn Züge

Damit die BLS die Instandhaltung der S-Bahn Züge während der Übergangsphase zwischen dem Wegfall der Werkstätte Bern-Aebimatt Ende 2019 und der geplanten Inbetriebnahme des Neubaus im Chliforst Nord sicherstellen kann, hat sie mit den Freiburgischen Verkehrsbetrieben (tpf) eine Nutzungsvereinbarung unterzeichnet.

Ab Ende 2019 kann die BLS ihre komplette MUTZ-Flotte in der neuen Werkstatt der tpf in Givisez auf zwei gemieteten Gleisen instand halten. Damit ist der einwandfreie, sichere und pünktliche Service der Fahrzeuge bis mindestens Ende 2025 gewährleistet. Die Nutzung der zwei Wartungsgleise in Givisiez ist zentraler Pfeiler der Instandhaltungsstrategie der BLS.

Terminplan

  • 09.2019 Erste BLS-Züge werden in Givisiez gewartet
  • 10.2019 Vollbetrieb der beiden Werkstattgleise: ausgelastet durch BLS-Doppelstockzüge MUTZ
  • 12.2025 voraussichtlicher Auszug und Umzug in neue S-Bahn Werkstätte Chliforst Nord
0 de 0 Fichiers de médias
    Nouveaux ateliers BLS
    Neue Werkstatt Visualisierung 1
    Eine nachhaltige S-Bahn-Werkstätte Chliforst Nord
    Plus
    Werkstatt Givisiez − Der Bau des zukünftigen TPF-Zentrums
    zur Website
    Nouveaux ateliers BLS
    Umbau Werkstätte Bönigen

    Sanierung, Erweiterung und Modernisierung

    Plus
    Nouveaux ateliers BLS
    Rénovation des ateliers de Spiez

    Dans le cadre de la stratégie des trois sites dédiés aux RER de BLS, l’atelier de Spiez sera rénové, modernisé et agrandi pendant les années à venir. L’objectif premier est d’assurer les travaux de maintenance légère du réseau de lignes est de BLS pour les générations à venir et de compenser l’abandon du site d’Aebimatt, près de la gare de Berne, à partir de 2020.

    Plus
    Newsletter