Wandern & Natur

Zeitpfad Chaumont

Vom Urknall bis zum ersten Menschen – eine Wanderung durch die Zeit

Auf dieser Wanderung bietet sich Ihnen ein fantastischer Panoramablick über Neuenburger-, Murten- und Bielersee, das Mittelland und die Alpen. Entlang des Wegs, der Sie von der Bergstation der Standseilbahn auf den Chaumont bis nach Neuenburg führt, nehmen Sie 17 Skulpturen und Lehrtafeln mit auf eine Zeitreise vom Urknall bis zum Erscheinen des ersten Menschen.

Die Skulpturen stellen Pflanzen und Tiere dar, die in der Evolution eine wichtige Rolle gespielt haben. Ein Meter Wanderweg entspricht einer Million Jahren. Der ersten Statue begegnen Sie deshalb erst nach einem guten Kilometer Wegstrecke, doch ab dann folgen sie sich in immer kürzeren Abständen. Der Zeit-Pfad lässt Sie auf spannende Art entdecken, wie das Leben auf der Erde entstanden ist und wie es sich entwickelt hat. Indem man 4,5 Milliarden Jahre durchwandert, erhält man plötzlich eine viel klarere Vorstellung von Zeit.

  • Hinweis Coronavirus  Bitte beachten Sie das Schutzkonzept und allfällige Einschränkungen oder Schliessungen des Anbieters.
0 aus 0 Mediendateien

    Praktische Informationen

    Diese 4,5 km lange Wanderung führt Sie von der Bergstation der Standseilbahn auf dem Chaumont nach Neuenburg. 17 Statuen entlang des Weges erzählen die Geschichte der Erde ab dem Urknall bis zu den ersten Menschen. 

    • Distanz: 4,5 Kilometer
    • Höhenunterschied: 500 Meter (Abstieg)
    • Dauer: rund 1 Stunde
    • Schwierigkeitsgrad: Mittel, doch einige Streckenabschnitte sind steil. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

    Preise Standseilbahn

    • CHF 4.20 Erwachsene
    • gratis Erwachsene GA
    • CHF 2.20 Erwachsene mit Halbtax
    • CHF 2.20 Kinder 6–15.99 Jahre
    • gratis Kinder bis 5.99 Jahre

     

    Preise in CHF, inkl. MwSt. / Preis- und Produktänderungen bleiben vorbehalten

    BLS-Tipp

    • Bevor Sie mit der Wanderung beginnen, empfiehlt sich ein kleiner Abstecher zum Panoramaturm auf dem Chaumont. Dieser befindet sich neben der Station der Standseilbahn. 
    • Kombinieren Sie die Wanderung mit einem Besuch im Abenteuerpark Chaumont und beweisen Sie sich im vielfältigen Baum-Parcours. 
    • Sie können den Zeitpfad auch mit einem Besuch im Stadtzentrum von Neuenburg oder einem Besuch des botanischen Gartens verbinden. Der botanische Garten befindet sich direkt beim Endpunkt der Wanderung. 

    Anreise

    Reisen Sie bequem mit der Bahn bis nach Neuchâtel. Der Bus Nr. 107 bringt Sie bis zur Haltestelle "Neuchâtel, La Coudre". Von dort geht es mit der Standseilbahn hinauf auf den Chaumont.

    Wetter & Webcam Heute: bedeckt, wenig Regen 6/12°

    Heute bedeckt, wenig Regen 6/12°
    Morgen wolkig, aber kaum Regen 9/14°
    Samstag freundlich 5/18°
    Sonntag sonnig 8/24°
    0 aus 0 Mediendateien

      1 Kommentar 4 von 5 Sternen

      Bewerten
      Weitere Bewertungen

      Standort

      Tickets & Fahrplan
      Ähnliche Angebote
      Bei jedem Wetter
      St Beatus Hoehlen Hauptbild
      Die St. Beatus-Höhlen entdecken
      Besuchen
      Wandern & Natur
      Der Senggibach fliesst talwärts
      Themenwege im Naturpark Diemtigtal
      Entdecken
      Wandern & Natur
      Dündenfall auf dem Erlebnisweg Griesalp.
      PostAuto-Erlebnisweg Griesalp
      Erleben
      Familie
      Jaun - Grossmutterloch
      Detektivweg in Jaun
      Entdecken
      Angebote in der Nähe
      Familie
      Von der  Bergstation der Standseilbahn bietet sich ein herrlicher Ausblick über den Neuenburgersee. Der Murtensee ist im Hintergrund ebenfalls zu erkennen, jedoch nur ganz klein.
      Le Chaumont – Hausberg von Neuenburg
      erleben
      Wissen & Kultur
      Ausschnitt aus dem Gemälde Prometheus formt den Menschen
      100 Jahre Friedrich Dürrenmatt
      entdecken
      Baden & Wellness
      Schwimmbad Neuenburg Nid-du-Crô aus der Vogelperspektive. Das Schwimmbad befindet sich direkt am See und hat vier Wasserbecken, Wasserrutschbahnen sowie einen Springturm.
      Schwimmbad Nid-du-Crô in Neuchâtel
      erleben
      Wandern & Natur
      Auf dem Bild sind viele Pflanzen und Bäume in verschiedenen Grüntönen zu sehen. Unten rechts sind zwei runde Teiche die miteinander verbunden sind und oben links 3 Häuser mit Sonnenkollektoren auf dem Dach. Darin befindet sich die Orangerie.
      Botanischer Garten Neuchâtel
      entdecken
      Newsletter