Progetti di costruzione

Ampliamento a doppio binario Wabern–Kehrsatz

BLS porta più mobilità al sud di Berna. La tratta Berna–Belp–Thun fa parte della rete celere di Berna. Qui BLS trasporta giornalmente ben oltre 13 000 passeggeri. 18'000 sono previsti entro il 2030. BLS porta pertanto il secondo binario sul tratto tra Wabern e Kehrsatz-Nord. In questo modo scompare lo snodo carente a sud di Berna e l’offerta della rete celere regionale della capitale può continuare a essere potenziata. Contestualmente la stazione di Wabern viene completamente modernizzata.

La circolazione sul tratto a un solo binario tra Wabern e Kehrsatz-Nord è molto intensa. L’alta densità di treni causa ritardi e sovraccarichi. Pertanto, BLS amplia questi tre chilometri costruendo il doppio binario. Inoltre, la stazione di Wabern è vecchia, obsoleta e non rispetta i requisiti della Legge sull’eliminazione di svantaggi nei confronti dei disabili (LDis); sarà dunque sostituita da una stazione nuova e accogliente. In futuro, i marciapiedi saranno comodamente raggiungibili tramite un sottopassaggio pedonale. Inoltre, sorgeranno accessi diretti e attrezzati per disabili su Dorfstrasse, e da Bahnhofplatz a Kirchstrasse. Allo stesso tempo, il sottopassaggio di Kirchstrasse sarà completamente rinnovato e reso più sicuro per tutti i passeggeri.

Das ändert sich

Drei Kilometer Doppelspur

Die drei Kilometer zwischen dem Frischingweg in Wabern und der Haltestelle Kehrsatz Nord werden durchgehend auf zwei Spuren ausgebaut. Die Züge werden schneller fahren und so auch in Zukunft die Anschlüsse in Thun und Bern einhalten können.

Ein neuer Bahnhof Wabern

Der neue Bahnhof wird hell und praktisch. Der heutige Mittelperron wird durch zwei überdachte 220 Meter lange Aussenperrons ersetzt. Von der Kirchstrasse und der Dorfstrasse gelangt man künftig auf beiden Seiten der Gleise zu den Perrons, welche ebenfalls durch eine neue Unterführung verbunden werden. Das bestehende Bahnhofsgebäude aus der Gründerzeit der Bahn bleibt erhalten.

Eine breite und sichere Unterführung Kirchstrasse

Für den Doppelspurausbau muss die Kirchstrassenunterführung verbreitert werden. Diese ist ohnehin sanierungsbedürftig. Deswegen wird sie gleich komplett neu gebaut, damit sie für sämtliche Verkehrsteilnehmer übersichtlicher und sicherer wird.

Längere Perrons in Kehrsatz-Nord

Damit auch in Kehrsatz-Nord künftig längere Züge halten können, werden die beiden Perrons auf 220 Meter verlängert.

0 di 0 Documenti multimediali

    Dati principali

    • Inizio pianificato dei lavori di costruzione: inizio 2018
    • Messa in servizio prevista: fine 2020
    • Costo: i costi complessivi per l’ampliamento a due binari e la modernizzazione della stazione di Wabern si aggirano sui 70 milioni di franchi.
    0 di 0 Documenti multimediali

      Qual è il motivo del progetto?

      • L’ampliamento a doppio binario potenzierà la capacità sulla tratta. In questo modo sarà possibile pianificare meglio eventuali miglioramenti dell’offerta.
      • Poiché i treni viaggeranno più rapidamente, BLS potrà garantire coincidenze migliori con il traffico a lunga percorrenza a Thun e a Berna, rispettando di più l’orario.
      • La nuova stazione della rete celere regionale a Wabern è più accogliente e più sicura. In questo modo avviciniamo il trasporto pubblico ai passeggeri, rendendolo più attraente.
      • Un nuovo apparato centrale permetterà quindi il comando a distanza degli scambi e dei segnali dalla centrale operativa BLS a Spiez.

      Eingeschränkter Betrieb der S31

      Damit die Bauarbeiten schneller vorankommen, wird der Betrieb der S31 zwischen Bern und Belp zum Teil eingeschränkt. Die S31 fällt von 8.15 bis 16.15 Uhr zwischen Bern Weissenbühl und Belp aus und verkehrt deshalb nur bis Bern Weissenbühl. Zu den Hauptverkehrszeiten verkehrt die S31 gemäss Fahrplan. Auch die Fahrzeiten der S3, S4 und S44 bleiben unverändert. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindungen im Online-Fahrplan.

      Die Einschränkung gilt zwischen dem 9. Juli und 10. August 2018, zwischen dem 24. September und 12. Oktober 2018, sowie jeweils während dem ganzen Fahrplanjahr 2019 und 2020.

      Informationen zu den weiteren Einschränkungen im Bahnverkehr infolge Bauarbeiten finden Sie auf bls.ch/verkehr

      Aktuelles

      Die BLS organisiert die Arbeiten so, dass Emissionen oder Transportfahrten auf der Strasse für Anwohner und Reisende auf ein Minimum reduziert werden. Über intensive Bauphasen mit erhöhter Lärmbelastung werden Sie hier laufend informiert.

      Nächste Bauetappen mit erhöhten Emissionen

      • Montag, 25. März bis Samstag, 27. Juli 2019: Nachtarbeiten jeweils von 20.00 bis 06.00 Uhr unter der Woche, ohne Feiertage. Gilt für die Bereiche: Morillon – Kirchstrasse, Bahnhof Wabern und Gurtenparking – Grünaustrasse – Breitenacker.
      • Ab Freitag, 14. Juni, 20.00 Uhr durchgehend bis Montag, 17. Juni 2019, 06.00 Uhr: Wochenendarbeiten. Gilt für die Bereiche: Morillon – Kirchstrasse, Bahnhof Wabern und Bächtelenpark – Maiezyt. 

      Ausblick

      Die Doppelspur im Bereich Frischingweg – Kirchstrasse können wir im Juni 2019 in Betrieb nehmen. Direkt danach starten die Arbeiten im Bahnhof Wabern mit einer zweiwöchigen Streckensperre ab Ende Juli 2019. Wir informieren Sie frühzeitig im Detail darüber.

      0 di 0 Documenti multimediali
        Progetti di costruzione
        Nachtarbeiten
        Rumore dei cantieri e altri disagi

        I lavori di costruzione fanno rumore

        Di più
        Informazioni
        S-Bahn Bern

        Ulteriori informazioni sull'intera rete celere di Berna

        di píu
        Progetti e retroscena
        Viaggiare senza barriere
        Di più
        Newsletter