Questo contenuto non è ancora disponibile in italiano.
Medienmitteilung 05.04.2022

Saisonstart auf dem Thuner- und Brienzersee

Am Samstag, 9. April startet die BLS Schifffahrt auf dem Thuner- und Brienzersee in die Schiffssaison. Die Schiffe verkehren gemäss Frühlingsfahrplan. Am Freitag, 8. April findet die Jungfernfahrt des «Spiezerli» statt.

Die BLS Schifffahrt startet mit Elan und Zuversicht in die neue Saison. Die Anzahl Fahrgäste 2021 ist gegenüber dem Vorjahr um gut 30% angestiegen, liegt aber immer noch 30% hinter einem normalen Jahr zurück. Auf dem Thunersee wurden 448’000 Passagiere transportiert, auf dem Brienzersee deren 262'700. Aufgrund von Corona blieben im vergangenen Jahr noch viele Gäste, insbesondere aus dem Ausland, fern. Dazu erschwerte im Sommer das Hochwasser den Betrieb und die Schiffe auf beiden Seen konnten mehrere Tage nicht auslaufen. Die Schifffahrt hat wiederum einen hohen Verlust erlitten und ist aufgrund der Folgen der Pandemie auf Unterstützung des Bundes angewiesen. 

Zurück zum Normalbetrieb

Aufgrund der Lockerungen sämtlicher Covid Massnahmen wurde per 1. April auch die Maskenpflicht in den Innenräumen der Schiffe aufgehoben. Der Fahrplan wird wieder ausgebaut und besonders im Herbst gestärkt. Die Anzahl verkehrender Schiffe bleibt jedoch im Vergleich zu Vor-Corona-Zeiten weiterhin leicht reduziert. Die Schifffahrt erhofft sich längerfristig die Erholung der Nachfrage aus den ausländischen Märkten und dass die Gäste aus Übersee wieder Ferien im Berner Oberland buchen.
Auf dem Thunersee verkehren ab dem 9. April täglich drei Kurspaare, auf dem Brienzersee sogar vier. Das Dampfschiff Blümlisalp ist ab dem 7. Mai jeweils an den Wochenenden im Einsatz, ab dem 26. Mai dann wieder täglich. Das Dampfschiff Lötschberg auf dem Brienzersee verkehrt ebenfalls ab dem 26. Mai täglich.

Mit der Inbetriebnahme der beiden Dampfschiffe kann das neue Familienangebot «Globis Kapitänsclub» lanciert werden. Die beiden Spielkajüten präsentieren sich ganz im Globi-Look und vielleicht taucht Globi sogar ab und zu persönlich auf einem der Schiffe auf. Ab dem 5. Mai heisst es auf dem Thunersee jeden Donnerstagabend «Viva Mexico». Nach zwei Jahren corona-bedingter Pause gibt es auf dem MS Stockhorn wieder Fajitas à Discrétion und herrliche Sonnenuntergänge zu geniessen. Weitere Angebote und Neuheiten über die BLS Schifffahrt finden Sie neu auch auf Facebook und Instagram. 

Das Spiezerli sticht endlich in See

Auf diesen Tag haben alle sehr lange gewartet – 14 Jahre nach Ausserbetriebnahme und einer langen und schwierigen Sanierungszeit sticht nach 121 Jahren das DS Spiez am 8. April als grösster Schraubendampfer der Schweiz zu seiner zweiten Jungfernfahrt in den Thunersee. Das «Spiezerli», ausgerüstet mit einer neuen Dampfmaschine, ist mit Jahrgang 1901 das älteste noch erhaltene Schiff in der Flotte der BLS. Dank vielen Spenden konnte das Projekt überhaupt realisiert werden. Im Spätherbst, nach der «Blüemlere»-Saison, sind Publikumsfahrten für die Öffentlichkeit geplant. Aufgrund der geringen Kapazität ist das «Spiezerli» nicht als Kursschiff geeignet und kann daher nur exklusiv gemietet werden.

 
Informazioni
Contatto per i media

BLS SA, Ufficio media
telefono  +41 58 327 29 55
fax +41 58 327 29 10
media@bls.ch

(dal lunedì al venerdì, 08.00–17.00)

Navigazione
Navigazione lago di Thun e lago di Brienz

Benvenuto a bordo

Scopri
Newsletter
PDF herunterladen
0 di 0 Documenti multimediali