Wandern & Natur

Wanderklassiker Lötschberger Südrampe

Der Wanderweg führt entlang der über 100-jährigen Lötschberg-Bergstrecke von Hohtenn über Ausserberg, Eggerberg und Lalden bis nach Brig.

Die Route fasziniert Wanderer aller Altersgruppen immer wieder aufs neue. Alpine und südliche Vegetation wechseln sich ab – und laufend bieten sich schöne Aussichten aufs Rhonetal. Bestaunen Sie unterwegs neben typischen alten Walliserhäusern auch Meisterwerke des Bahnbaus aus dem frühen 20. Jahrhundert – beispielsweise der Luogelkinviadukt zwischen Hohtenn und Ausserberg.

0 aus 0 Mediendateien

    Wegbeschreibung

    Im Bietschtal verläuft der Wanderweg auf dem Trassee der alten Baubahn. Beeindruckend sind auch die alten Bewässerungskanäle (Suonen), die sich kilometerlang den zerklüfteten Steilwänden entlang schlängeln und vom Mut und Geschick ihrer Erbauer zeugen.

    Unterwegs bieten sich Ihnen zahlreiche Gelegenheiten für Nebentouren hinunter ins Tal oder hinauf zu höher gelegenen Alpen.

    Die insgesamt 26 Kilometer lange Lötschberger-Südrampe können sie als Ganzes oder in Teilstrecken abwandern. Ausgangspunkte sind die Bahnhöfe Hohtenn, Ausserberg, Eggerberg, Lalden und Brig. Mehrheitlich wird die Südrampe in Richtung Brig begangen; sie ist aber auch in der Gegenrichtung sehr reizvoll.

    Mehr Südrampe denn je dank dem Wegstück Lalden–Naters–Brig

    Die Lötschberger-Südrampe wurde 2013 verlängert – im Rahmen des 100jährigen Jubiläums der Lötschbergbahn-Strecke von Lalden über Naters nach Brig. Das neue Wegstück führt unter anderem über traditionell erstellte Natursteintreppen und entlang der Driestneri-Suone.

    2014 wurde das neue Teilstück mit dem Prix Rando-Sonderpreis ausgezeichnet. Als Anerkennung dafür, dass man die Streckenverlängerung mit einer natürlichen Oberfläche realisiert hat. Die Gemeinde Naters, die Stadtgemeinde Brig-Glis und die BLS freuen sich über diese Bestätigung.

    Eckdaten

     Start Bahnhof Hohtenn
     Ende Bahnhof Brig
     Distanz ca 26 km
     Dauer 8 Stunden 20 Minuten (Hohtenn–Brig)
     Schwierigkeitsgrad leicht

    Tipp

    Zwischen Rarnerchumma und Riedgarto über die BLS-Eisenbahnbrücke (Zeitersparnis 35 Min.).

    Verfügbarkeit

    Tägliche Bahnverbindungen.

    Die Lötschberger Südrampe ist von April–November täglich begehbar.

    Hinweise

    Geführte Bahnwanderung

    Mehrmals pro Jahr findet eine geführte Bahnwanderung von Hohtenn nach Ausserberg statt.

    Wanderferien Lötschberger Panoramaweg

    Diese Tour verbindet drei der grossen Wanderklassiker der Schweiz. Lötschberger Nordrampe, Lötschberger Panoramaweg und Lötschberger Südrampe. Jetzt hier buchen.

    Anreise

    Ausgangspunkte sind die Bahnhöfe Hohtenn, Ausserberg, Eggerberg, Lalden und Brig.

    Wetter & Webcam Heute: wechselnd bewölkt -2/2°

    Tag Wetter Temperatur
    Heute wechselnd bewölkt -2/2°
    Morgen freundlich -2/1°
    Montag wolkig, wenig Schnee -3/-1°
    Dienstag wolkig, wenig Schnee -4/0°
    0 aus 0 Mediendateien

      4 Kommentare 4.5 von 5 Sternen

      Bewerten
      Weitere Bewertungen

      Standort

      Anreise planen
      Ähnliche Angebote
      Gruppenführung
      Inside Betriebszentrale Markus Dummermuth
      Betriebszentrale Spiez
      Besuchen
      Bahnerlebnisse
      Rundreise mit dem Lötschberger/MOB
      Bahnrundreise Lötschberger und GoldenPass
      erleben
      Bahnerlebnisse
      MOB BelleEpoque Zeiwsimmen Winter 3
      GoldenPass Belle Epoque
      Entdecken
      Wandern & Natur
      Winterwandern zum Lac des Taillères
      Winterwandern in La Brévine
      Entdecken
      Angebote in der Nähe
      Wissen & Kultur
      Die Gestelnbur war während 200 Jahren Wohnort der Freiherren von Turn, einem Walliser Feudalgeschlecht.
      Hörspiel-Rundgang: «Der Tuff von Gestelnburg»
      Erleben
      Spiel & Spass
      Der Detektiv-Dachs unterwegs auf dem Detektiv-Trail in Raron.
      Detektiv-Trail
      Entdecken
      Bahnerlebnisse
      Lötschberger auf dem Kanderviadukt bei Frutigen
      Bahnrundreise mit dem RegioExpress Lötschberger
      erleben
      Wissen & Kultur
      Von Niedergesteln führt der Weg hinauf bis zur Ruine der Gestelnburg.
      Kulturweg Ausserberg–Raron
      Entdecken
      Newsletter