Bahnerlebnisse

Centovalli und Valle Vigezzo

Eine faszinierende Panoramareise zu jeder Jahreszeit

Entdecken Sie das Centovalli und das Valle Vigezzo auf einer bezaubernden Bahnreise. Die Fahrt von Domodossola nach Locarno gleicht dem Betrachten eines schönen Bildbandes: wohin Sie auch schauen, bieten sich Ihnen atemberaubende Aussichten und faszinierende Landschaften. Geniessen Sie die gemütliche Fahrt auf dieser aussergewöhnlichen Bahnstrecke, welche Sie über 83 Brücken und Viadukte führt.

Ein Zwischenhalt in einem der kleinen, historischen Dörfer lohnt sich. Besuchen Sie das Schornsteinfegermuseum, die Casa del Profumo und den Parco Avventura Praudina in Santa Maria Maggiore, das Santuario di Re oder das Museum mit dem höchsten Glockenturm des Tessins in Intragna.

Bahnstrecke

Die Vigezzina-Centovalli-Bahn ist eine panoramareiche, fast 100-jährige Schmalspurbahn welche Domodossola mit Locarno verbindet. Die Strecke ist 52 Kilometer lang und führt über 83 Brücken und durch 31 Tunnel und zählt heute zu den bedeutendsten Attraktionen des Ossola-Tals. Eingebettet in die authentische Natur bietet sie den Passagieren eine langsame und aufregende Reise zwischen dem Valle Vigezzo und dem Centovalli, zwischen Italien und der Schweiz.

Route und Reisedauer

Route Domodossola–Valle Ossola–Valle Vigezzo–Centovalli–Lago Maggiore–Locarno
Distanz 52 km
Fahrtdauer 1 Std. 54 Min.

Kostenloser Audioguide

Verfolgen Sie Ihre Reise auf der Karte. Entdecken Sie alle Details, Kurioses und interessante Informationen auf der gesamten Bahnstrecke.

Was brauchen Sie dazu? Ihr Smartphone und Kopfhörer. Ohne zusätzliche Kosten für die Telefonverbindung.

Highlights

Steigen Sie unterwegs an einer beliebigen Haltestelle aus und besuchen Sie eines der historischen Dörfer, machen Sie einen Spaziergang durch die schöne Landschaft oder geniessen Sie die authentische Küche in einer typischen Osteria.

Domodossola

Domodossola ist der Ausgangspunkt Ihrer Reise und eine Stadt mit mittelalterlichem Charme. Sie liegt am Fusse des Ossola-Tals, durch das der Toce fliesst und verzaubert mit romantischen Plätze und engen Gassen. Geniessen Sie vor Ihrer Weiterfahrt mit der Vigezzina-Centovall-Bahn einen Cappuccino auf der Piazza oder besuchen Sie am Samstag den bunten Wochenmarkt in der Altstadt.

Santa Maria Maggiore

Ein charmanter Ort mit bezauberndem Dorfkern, einer Piazza und Strassen mit farbigen Häuserfassaden. Die kleine Siedlung beherbergt drei sehr interessante Museen, die sich der lokalen Geschichte und den alten Traditionen widmen. Das Kaminfegermuseum, die Casa del Profumo (Haus des Parfüms) und die Pinakothek der Scuola di Belle Arti Rossetti Valentini.

Re

Das Dorf Re ist bekannt für die beeindruckende Wallfahrtskirche der Madonna del Sangue, die hoch über der Ebene thront. Die Legende besagt, dass 1494 ein kleines Fresko der «Madonna del latte» von einem Stein getroffen wurde und zu bluten begann. Daraus entstand die Verehrung der verwundeten Madonna, deren Bildnis sich heute in der Kathedrale von Santa Croce befindet.

Intragna

Intragna, das Tor zum Centovalli, ist ein kleines Tessiner Dorf mit engen Gassen, typischen Steinhäusern und historischen Palazzi. Sein Glockenturm, der zur Kirche San Gottardo gehört, ist mit seinen 65 Metern, der höchste im ganzen Kanton. Wer die 165 Stufen hinaufklettert, wird mit einem fantastischen Rundumblick auf das Centovalli, die Terre di Pedemonte und das Onsernonetal belohnt. 

Locarno

Hier endet Ihre Fahrt mit der Vigezzina-Centovalli-Bahn. Locarno, die Filmstadt am Lago Maggiore bietet Erlebnisse für jeden Geschmack. Hier erwarten Sie interessante Museen und ruhige Parkanlagen. Umgeben von Bergen sorgt das wunderschöne Städtchen zu jeder Tageszeit für atemberaubende Ausblicke.

Madonna del Sasso

Der Wallfahrtsort Madonna del Sasso wurde im Jahr 1487 vom Franziskanerbruder Frá Bartolomeo gegründet. Dies, nachdem ihm gemäss Überlieferungen, an dieser Stelle die Jungfrau Maria erschienen war. Der Volksglaube bewirkte darauf den Bau einer ersten Kapelle. In den folgenden Jahrhunderten reifte die Idee zur Errichtung eines Wallfahrtsortes, eine religiöse Architekturform, die in der Seeregion sehr verbreitet ist: ein Komplex von Kirchen und Kapellen entlang einem Bussweg, der sich in die schöne und einsame Natur einfügt. Zum architektonischen Komplex gehören die Basilika und das Franziskanerkloster, die hoch auf dem Felsen stehen, die Verkündungskirche, der Kreuzweg und weitere Kapellen.

Die Standseilbahn ist im November wegen Unterhaltsarbeiten geschlossen.

Museo Casa del Padre

Das Museum befindet sich im ältesten Teil des Klosters und belegt die ursprünglichen Räumlichkeiten, in denen die ersten vier Mönche gelebt hatten, inklusive das Refektorium mit seinem grossartigen Fresko des Letzten Abendmahls. In den acht Ausstellungsräumen wird vom Klosterleben der Kapuzinerpater erzählt sowie die Geschichte des Klosters im Zusammenhang mit den Pilgerstätten im Voralpenraum. Zu sehen sind unter anderem auch Paramente, Kultgegenstände, Zeichnungen und Bilder des Tessiner Malers Antonio Ciseri (1821-1891).

Fahrplan Centovalli-Bahn Heute Montag verfügbar

Die Fahrt von Domodossola nach Locarno dauert rund 2 Stunden.

Fahrplanempfehlung

Domodossola ab   10.26
Masera ab 10.34
Trontano ab 10.45
Druogno ab 11.07
S. Maria Maggiore ab 11.12
Maleso ab 11.18
Re ab 11.24
Camedo an (nur zum Aussteigen)  11.40
Intragna an (nur zum Aussteigen) 11.58
Ponte Brolla an (nur zum Aussteigen, Halt auf Verlangen) 12.08
Locarno S. Antonio an  12.14
Locarno FART an 12.20

Zug von Domodossola 10.26

  • Alle Haltestellen von Masera nach Re sind auf Anfrage
  • Camedo ohne Einschränkung (zum Ein- und Aussteigen)

Wichtiger Hinweis: Arbeiten zur Anpassung der Bahnhöfe der Vigezzina-Centovalli-Bahn an die LDis (Behindertengesetz). Die Arbeiten werden bis 2023 dauern. Wir empfehlen Ihnen, vor der Reise den Online-Fahrplan zu konsultieren (FSS-App oder Arcobaleno).

BLS-Tipp

Nützen Sie die Gelegenheit, eine Reise in der Atmosphäre vergangener Zeiten an Bord eines historischen Zuges zu erleben, der aus einem elektrischen Triebzug ABDe 6/6 aus dem 1963 und zwei AB4-Wagen aus dem Jahr 1923 besteht. Ein Eintauchen in die Vergangenheit während der Reise zwischen Locarno und Camedo.

Anreise

Mit dem RegioExpress Bern – Spiez – Kandersteg – Brig – Domodossola reisen Sie bequem ab Bern direkt bis nach Domodossola. Vom Bahnhof Domodossola aus erreichen Sie den Abfahrtsort der Vigezzina-Centovalli Bahn in ca. 8 Gehminuten. Für die Rückreise empfehlen wir Ihnen die kürzere Strecke über die Gotthardlinie.

Hinweise

Sitzplatzreservation

Reservieren Sie Ihren Sitzplatz in der Vigezzina-Centovalli Bahn in Ihrem BLS Reisezentrum.

Reservationsgebühr:
Normale Züge CHF 5.00
Panoramazüge CHF 5.00

Bei Fragen ist das BLS Reisezentrum Bern Bümpliz Nord gerne für Sie da.

Gepäckaufgabe

Sie können Ihr Gepäck bis 19 Uhr in Ihrem BLS Reisezentrum aufgeben und am übernächsten Tag ab 9 Uhr abholen – beachten Sie die Öffnungszeiten.

1 Kommentar 5 von 5 Sternen

Bewerten
Weitere Bewertungen

Standort

Tickets & Fahrplan
Ähnliche Angebote
Öffentliche Führung
Bahnwanderung 7
Geführte Bahnwanderung Lötschberg Südrampe 05. Juni 2024
Besuchen
Wandern & Natur
Wanderung auf der Lötschberger-Südrampe
Lötschberger Südrampe
Erleben
Bahnerlebnisse
Spass fuer die ganze Familie im Tuffelenbahn
Rätselspass rund um Biel/Bienne
profitieren
Bahnerlebnisse
MOB Rundreise_GoldenPass Bern Montreux
Bahnrundreise Lötschberg und GoldenPass
erleben
Angebote in der Nähe
Wandern & Natur
Valle-Vigezzo
Wandern im Piemont
Entdecken
Wandern & Natur
Domodossola - Monte Calvario - Pilgerweg
Sacro Monte Calvario in Domodossola
entdecken
Wandern & Natur
Wanderung Via Stockalper unterwegs
Wanderung ViaStockalper Val Divedro
Entdecken
Messen & Volksfeste
Ein junges Paar verhandelt mit dem Verkäufer über den Preis der Antipasti.
Markt in Domodossola
besuchen
Newsletter
PDF herunterladen
0 aus 0 Mediendateien