Wandern & Natur

Blumenweg «Alpe Veglia»

Der Themenweg im nördlichsten Naturpark des Piemonts (12.3 km, 4 Std.)

Dank der vielfältigen Flora in dieser Region des Piemonts begegnet man auf dem Weg von der Alpe Ciamporino nach San Domenico jeder erdenklichen Farbnuance. Leuchtend orangerote Blüten, hellgrüne Sträucher oder zitronengelbe Naturschönheiten, deren Besonderheiten Sie dank den Info-Tafeln am Wegesrand kennenlernen.

0 aus 0 Mediendateien

    Wanderweg

    Von Campione aus führt der Blumenweg (F50) nach Balma, dem Eingangstor zur Alpe Veglia. Unterwegs veranschaulichen Informationstafeln die Besonderheiten der Flora.

    Gemeinsam mit der Alpe Devero bildet die Alpe Veglia einen fast 9 Hektar grossen Naturpark; es ist der nördlichste im Piemont. Zwei grosse Gletschertäler formen eine natürliche Schutzzone inmitten schroffer Gipfel und tiefer Schluchten. Die üppige Flora mit Lärchenwäldern und duftenden Bergwiesen umsäumen den Weg. Mit etwas Glück lassen sich Steinböcke, Gämsen und Steinadler beobachten.

    Von Balma folgen Sie dem Weg nach Cornù, dem Hauptort der Hochebene. Gönnen Sie sich hier eine Rast in einem der Gastbetriebe und geniessen Sie eine Portion Polenta mit Käse oder Geschnetzeltem. Anschliessend geht es auf dem Weg F10 weiter zum Kalkofen und zum Wasserfall des Rio Frua. Ein Saumpfad führt bergab bis zur Brücke über den Gebirgsfluss Cairasca und von hier aus zur Casa del Parco-Porteia. Das Informationshäuschen bietet Milchprodukte zum Kauf an und den durstigen Wanderern ein Glas kühle Limonade.

    Zum Schluss schlägt man die Strasse zur «Cappella del Groppallo» ein und folgt der steil abwärts führenden Strasse bis man auf den Pfad trifft, der nach Ponte Campo führt. Von dort führt Sie eine asphaltierte Strasse zurück nach San Domenico. 

    Eckdaten

    Strecke  Campione–Balma–Cornù–Ponte Campo–San Domenico
    Distanz  12.3 km
    Höhendifferenz  Aufstieg: 378 m / Abstieg: 902 m 
    Wanderzeit 4 Std. 
    Schwierigkeitsgrad  Mittelschwer. Die Wanderung enthält einige exponierte Abschnitte welche mit Ketten ausgestattet sind. Nicht geeignet für nicht schwindelfreie Personen.

    Betriebszeiten

    Sesselbahnen San Domenico – Alpe Ciamporino

    4. Juli bis 26. Juli 2020: Freitag bis Sonntag
    27. Juli bis 30. August 2020: täglich
    1. bis 13. September 2020: Freitag bis Sonntag
    14. bis 27. September 2020: Samstag und Sonntag

    08:30 bis 17:30 Uhr

     

    Änderungen vorbehalten.

    Preise

    Sesselbahn San Domenico-Alpe Ciamporino, einfach

    • € 10.00 Erwachsene
    • € 8.00 Erwachsene ab 60 Jahre
    • € 8.00 Kinder 5 bis 14.99 Jahre

     

    Preise in €, inkl. MwSt. / Preis- und Produktänderungen bleiben vorbehalten

    Anreise

    Reisen Sie mit dem RegioExpress Lötschberger bis nach Varzo. Von dort aus bringt Sie der Bus in einer 30-minütigen Fahrt bis nach San Domenico, paese. Die Bushaltestelle befindet sich auf der Piazza Stazione, direkt vor dem Bahnhof Varzo. In San Domenico paese folgen Sie der Beschilderung und erreichen in wenigen Gehminuten die Talstation der Sesselbahn San Domenico Ski. Diese führt Sie bequem bis auf die Alpe Ciamporino, dem Ausgangspunkt Ihrer Wanderung.

    Fahrplanempfehlung

    Anreise

    Bern ab 07.39
    Varzo an 09.41
    Varzo ab (*Rufbus) 09.50
    San Domenico, paese an  10.10
       

    Rückreise 

    Mo-Fr Sa/So
    San Domenico, paese ab (*Rufbus) 17.20  17.15
    Varzo an 17.40  17.35
    Varzo ab  18.08  18.08
    Bern an 20.24  20.24

    *Die Reservation für den Bus ist zwingend notwendig bis am Vortag unter Tel. +39 338 878 03 86

    Wetter & Webcam Heute: freundlich 1/9°

    Tag Wetter Temperatur
    Heute freundlich 1/9°
    Morgen wolkig, wenig Schnee 0/8°
    Dienstag recht sonnig -2/8°
    Mittwoch freundlich -3/4°
    0 aus 0 Mediendateien

      Keine Kommentare 0 von 5 Sternen

      Bewerten
      Weitere Bewertungen

      Standort

      Anreise planen
      Ähnliche Angebote
      Wandern & Natur
      Emme_Raebelibruecke
      Holzbrücken-Wanderung entlang der Trueb und Ilfis
      erleben
      Familie
      Kambly Karte Entdeckerpfad
      Entdeckerpfad Trubschachen
      Entdecken
      Wandern & Natur
      San Domenico Ski Blumenweg 1
      Via della Fede (Weg des Glaubens): Varzo – Trasquera
      erleben
      Wandern & Natur
      Aussicht auf Varzo
      Wanderung durch das Valle Cairasca
      entdecken
      Angebote in der Nähe
      Sport
      Simplonpass im Winter
      Skitouren in der Region Brig Simplon
      erleben
      Wissen & Kultur
      Simplon Dorf im Winter
      Simpilär Dorfgschichte in Simplon Dorf
      erleben
      Wandern & Natur
      Winterwandern Simplon ©Silvano Zeiter  Schweiz Tourismus
      Schneeschuhwandern in der Region Brig Simplon
      erleben
      Sport
      Langlaufen auf dem Simplonpass
      Langlaufen auf dem Simplonpass
      erleben
      Newsletter