Medienmitteilung 27.10.2016

BLS Schifffahrt startet mit den Bauarbeiten für die neue Werft

Der Bau einer neuen Thunersee-Werft rückt näher. Bis Ende Jahr wird die alte Werfthalle abgebrochen, Anfang 2017 beginnt die BLS mit den Arbeiten für den Neubau. Die dafür nötige Plangenehmigungs-verfügung hat die BLS vom Bundesamt für Verkehr erhalten. Die neue Werftanlage wird massgeblich vom Kanton Bern finanziert. Damit kann das Berner Oberland auch künftig auf die touristisch und volkswirtschaftlich bedeutende Schifffahrt zählen.

Die BLS Schifffahrt hat grünes Licht für den Bau einer neuen Thunersee-Werft am Lachenkanal erhalten. Die dafür nötige Baubewilligung – laut dem Eisenbahnrecht die so genannte Plangenehmigungsverfügung – hat die BLS Mitte September vom Bundesamt für Verkehr erhalten. Die Vorbereitungen für die Bauarbeiten sind angelaufen. Die alte Werftanlage wird im November und Dezember 2016 abgebrochen. Anfang 2017 startet die BLS mit den Arbeiten für die neue Werft mit Trockendock, die im Dezember 2017 den Betrieb aufnehmen soll.

Werft muss zwingend ersetzt werden

Die BLS ist auf eine Werft am Thunersee angewiesen, um ihre Schiffe wie vom Bundesamt für Verkehr vorgeschrieben zu warten. Die heutige, 110-jährige Werfthalle entspricht nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik und muss aus Sicherheitsgründen ersetzt werden. Im Januar 2015 hat der Grosse Rat des Kantons Bern dem Investitionsbeitrag über 12,8 Millionen Franken für den Bau der neuen Werft zugestimmt. Neben der Werfthalle modernisiert die BLS auch die angrenzenden Werkstätten; die dafür nötigen Mittel von 1 Million Franken finanziert die BLS AG selbst. Mit der Modernisierung der Werft ist die Zukunft der Schifffahrt auf den beiden Berner Oberländer Seen gesichert.

Die Werft am Lachenkanal wurde in den Jahren 1903/1904 im Zug der Neubeschaffung des Dampfschiffs Blümlisalp erbaut. Mit der Inbetriebnahme von grösseren und moderneren Motorschiffen hat die BLS Schifffahrt die Werfthalle zu Beginn der 1950er-Jahre im Bereich der Dachkonstruktion mehrmals angepasst.

Die Bauarbeiten an der Thunersee-Werft können mitverfolgt werden: Auf der Baustelle wird eine Kamera installiert, die ab Mitte November unter bls.ch einsehbar ist.

0 aus 0 Mediendateien
    Information
    Kontakt für Medienschaffende

    BLS AG, Medienstelle
    Telefon +41 58 327 29 55
    Fax +41 58 327 29 10
    media@bls.ch

    (von Montag bis Freitag während den Bürozeiten)

    Bauprojekte
    Neue Werfthalle am Thunersee

    Nach gut einjähriger Bauzeit hat die BLS am 11. Januar die neue Werftanlage am Lachenkanal offiziell in Betrieb genommen. Dank des Neubaus, der massgeblich vom Kanton Bern finanziert worden ist, ist die Zukunft der Thunersee-Schifffahrt gesichert.

    Mehr
    Automatisch auf dem Laufenden
    Erhalten Sie unsere Medienmitteilungen mittels RSS-Feed
    Abonnieren
    Newsletter