Fahrgastinformation

Verkehrslage

Hier informieren wir Sie über die aktuelle Betriebslage sowie über Baustellen und Störungen auf dem Netz der BLS und der S-Bahn Bern.

Aktuelle Verkehrslage Bahn

Informationen über Störungen, Verspätungen und Behinderungen auf dem Schweizer Schienennetz finden Sie unter:

Bahnverkehrsinformation Schweiz

Aktuelle Verkehrslage Autoverlad

Wartezeiten

  • 00' Goppenstein
  • 00' Kandersteg
  • 00 Brig
  • 00 Iselle

Strassenzustand

Aktuelle Verkehrslage Schiff

Bauarbeiten Bahn

Bern–Wabern b.B.(!)–Belp (S3 und S31): Richtig einsteigen Ab 17. Juni 2019

Linie Bern–Belp

Ab 17. Juni 2019 bis auf weiteres

Wegen Bauarbeiten am Bahnhof Wabern b.B. ist bei den Zügen der S3 und S31, welche mit zwei MUTZen unterwegs sind, die Fahrzeugbenützung eingeschränkt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Durchsagen im Zug und am Bahnhof und prüfen Ihre Verbindung im Online-Fahrplan.

Reisende nach Wabern b.B. sind gebeten, in den vorderen MUTZ einzusteigen, da am Bahnhof in Wabern b.B. das ganze zweite Fahrzeug geschlossen ist.

S3/S31 Wabern b.B. ab 7.41/7.56/16.11 Uhr

In Wabern b.B. ist das ganze hintere Fahrzeug geschlossen
Zwischen Bern und Belp sind die hintersten zwei Wagen geschlossen

Folgende Züge sind zudem zwischen Wabern b.B.–Belp/Bern betroffen:

S3 Wabern b.B. an 8.17/16.47/17.17 Uhr:

Zwischen Belp und Wabern b.B. ist das ganze zweite Fahrzeug geschlossen
Zwischen Wabern b.B. und Bern sind die hintersten 2 Wagen geschlossen

Änderungen vorbehalten

0 aus 0 Mediendateien
    0 aus 0 Mediendateien

      Weniger Platz: Bern–Biel/Bienne (S3, S31) 1. Juli bis 1. November 2019

      Wegen den Bauarbeiten am Bahnhof Bern verkehren während den Hauptverkehrszeiten die RE-Züge der SBB mit eingeschränktem Platzangebot. Als Folge davon werden mehr Fahrgäste die S-Bahn-Züge benutzen; für die deshalb eingeschränkten Platzverhältnisse bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

      Mehr Infos zu den aktuellen Einschränkungen finden Sie hier

      Mehr Infos zum Projekt Zukunft Bahnhof Bern finden Sie hier

      Bern–Biel/Bienne S3/S31

      Ab Montag, 1. Juli, bis Freitag, 1. November 2019
      Jeweils Montag bis Freitag

      Richtung Bern:
      Biel/Bienne ab 6.52 und 7.22 Uhr
      Lyss ab 7.01 und 7.31 Uhr
      Dadurch erwarten wir mehr Fahrgäste auf der S31 (Biel/Bienne ab 6.45 und 7.15 Uhr) sowie auf der S3. 

      Richtung Lyss–Biel/Bienne:

      Bern ab 16.42, 17.12 und 17.42 Uhr
      Dadurch erwarten wir mehr Fahrgäste auf der S31 (Bern ab 16.46, 17.16 und 17.46 Uhr) sowie auf der S3.

      Bern ab 18.12 Uhr
      Reisende sind gebeten den RE um 18.42 Uhr zu benützen. Auch auf der S3 sind vermutlich teilweise mehr Reisende unterwegs. 

       

      Änderungen vorbehalten

      Weniger Platz: Ramsei–Sumiswald-Grünen (S44) Ab 5. August bis 14. Dezember 2019

      Linie Burgdorf–Sumiswald-Grünen

      Ab 5. August bis zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2019

      Wegen Bauarbeiten zwischen Ramsei und Sumiswald-Grünen verkehren die folgenden Züge jeweils zwischen Ramsei und Sumiswald-Grünen verkürzt und verfügen damit nur über ein eingeschränktes Sitzplatzangebot: 

      Richtung Sumiswald-Grünen:
       
      Burgdorf ab 5.11 Sumiswald-Grünen an 5.39 Uhr
      Ramsei ab 6.07 Sumiswald-Grünen an 6.13 Uhr
      Burgdorf ab 17.11 Sumiswald-Grünen an 17.39 Uhr
      Richtung Ramsei: 
      Sumiswald-Grünen ab 5.44 Ramsei an 5.50 Uhr
      Sumiswald-Grünen ab 6.19 Burgdorf an 6.48 Uhr
      Sumiswald-Grünen ab 17.44 Ramsei an 17.50 Uhr
       

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Langenthal–Huttwil (S6 und S7) 21. September durchgehend bis 13. Oktober 2019

      Linie Langenthal–Wolhusen

      Ab Samstag, 21. September, Betriebsbeginn durchgehend bis Sonntag, 13. Oktober 2019, Betriebsschluss

      Wegen Bauarbeiten an den Bahnhöfen Lotzwil und Rohrbach ist die Strecke zwischen Langenthal und Huttwil für den Bahnverkehr gesperrt. Sämtliche Züge der S6 und S7 fallen zwischen Langenthal und Huttwil aus und werden durch Busse ersetzt. Es steht Ihnen ein «Express»- sowie ein «Regionalbus» zur Verfügung. Die Bahnersatzbusse verkehren nach einem Spezialfahrplan und ab geänderten Halteorten. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im Online-Fahrplan.

      Hinweise

      • Zwischen Wolhusen und Luzern verkehren die Züge gemäss Fahrplan.
      • Zwischen Huttwil und Wolhusen verkehren die Züge neu in einem Halbstundentakt.
      • Bitte rechnen Sie genügend Reisezeit ein und beachten Sie die Lautsprecherdurchsagen im Zug sowie die Hinweise am Bahnhof und im Bahnersatzbus. 
      • Vom 15. September bis 11.Oktober 2019 ist die P&R-Anlage in Lindenholz gesperrt, bitte die Anlage in Kleindietwil benutzen.
      • Am 11. und 12. Oktober findet in Lotzwil der Apfel- und Mosttag statt, deswegen wird die Bahnhofstrasse gesperrt sein und der Bahnersatzbus wird an einer provisorischen Haltestelle an der Langenthalstrasse halten. Situationsplan 

      Halteorte der Bahnersatzbusse 

      Langenthal Haltestelle «Langenthal, Bahnhof»
      Langenthal Süd provisorische Haltestelle

      Langenthal Süd, Ringstrasse

      Lotzwil provisorische Haltestelle Lotzwil, Bahnhofstrasse
      Gutenburg provisorische Haltestelle Gutenburg, Badstrasse
      Madiswil provisorische Haltestelle Madiswil, Unterdorfstrasse
      Lindenholz provisorische Haltestelle Lindenholz, Hauptstrasse
      Kleindietwil provisorische Haltestelle Kleindietwil, Hauptstrasse
      Rohrbach provisorische Haltestelle Rohrbach, Hauptstrasse
      Huttwil Haltestelle «Huttwil, Bahnhof»

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Konolfingen–Thun (R) 23. September 2019 bis 15. Dezember 2019

      Linie Konolfingen–Thun

      23. September 2019 bis 15. Dezember 2019

      Wegen Bauarbeiten in Konolfingen kommt es zu diversen Änderungen auf der Strecke zwischen Konolfingen und 
      Thun. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im
      Online-Fahrplan.

      Der Bahnersatzbus Konolfingen–Thun wird aufgehoben.

      Änderungen Taktzüge Konolfingen–Thun zwischen 6.35 und 20.35 Uhr

      Konolfingen ab x.35 (statt x.36)
      Stalden i.E. ab x.36 (statt Durchfahrt)
      Oberdiessbach ab x.40 (unverändert)
      Brenzikofen ab x.42 (statt Durchfahrt)
      Heimberg ab x.47 (unverändert) 
      Lädeli ab x.48 (unverändert)
      Steffisburg ab x.50 (unverändert)
      Schwäbis ab x.51 (statt x.52)
      Thun an x.56 (unverändert)

       

      Änderungen Taktzüge Thun – Konolfingen zwischen 6.03 – 20.03 Uhr:

      Thun ab x.03 (unverändert)
      Schwäbis ab x.04 (unverändert)
      Steffisburg ab x.06 (unverändert)
      Lädeli ab x.07 (unverändert)
       Heimberg ab x.11 (unverändert)
      Brenzikofen ab x.14 (statt Durchfahrt)
      Oberdiessbach ab x.17 (statt x. 16)
      Stalden i.E. ab x.21 (statt Durchfahrt
      Konolfingen an x.24 (statt x.22)

      Geänderte Verkehrszeiten: Die Regio-Züge Konolfingen ab 21.35 / 22.35 / 23.35 Uhr verkehren 1 Minute früher.

       

       

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Konolfingen–Langnau i.E. (S2) 23. September 2019 bis 31. Januar 2020

      Linie Bern–Langnau i.E.

      23. September  2019 bis 31. Januar 2020 

      Wegen Bauarbeiten in Konolfingen kommt es zu diversen Änderungen auf der Linie S2 zwischen Konolfingen und 
      Langnau i.E. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im
      Online-Fahrplan.

      Der folgende Zusatzzug Montag bis Freitag zwischen Konolfingen und Langnau i.E. fällt aus.

       Bern ab 17.02
       Konolfingen an 17.16
      Ausfall bis Langnau i.E.  

       

      Der folgende Zusatzzug Montag bis Freitag verkehrt in Signau und Bowil 1 Minute später und hält nicht mehr in Zäziwil.

      Signau ab 7.06 (statt 7.05)
      Bowil ab 7.11 (Statt 7.10)
      Zäziwil Durchfahrt (statt Halt)
      Konolfingen an 7.17 (unverändert)
      Unverändert weiter nach Bern

       

       

      Die Züge mit Abfahrtszeit Langnau i.E. ab xx.36 verkehren zwischen Langnau i.E. und Konolfingen 1 bis 3 Minuten früher.

       Langnau i.E.  xx.33 (statt xx.36)
       Emmenmatt  xx.36 (statt xx.39)
       Signau  xx.41 (statt xx.43)
       Bowil  xx.45 (statt xx.46)
       Zäziwil  xx.48 (statt xx.49)
       Konolfingen  xx.55 (statt xx.54)

       

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Burgdorf–Langnau i.E. / Sumiswald-Grünen(S4, S44,R) Nächte 13./14. bis 17./18. und 20./21. bis 24./25. Oktober 2019

      Linie Burgdorf–Langnau i.E. / Sumiswald-Grünen

      Nächte

      Sonntag/Montag, 13./14. Oktober bis Donnerstag/Freitag, 17./18. Oktober 2019

      Sonntag/Montag, 20./21. Oktober bis Donnerstag/Freitag, 24./25. Oktober 2019

      Jeweils ab 22.10 Uhr bis Betriebsschluss

      Wegen Umbauarbeiten an den Bahnhöfen Burgdorf Steinhof und Sumiswald-Grünen, betreffend dem Behindertengleichstellungsgesetz, sind die Strecken Burgdorf–Langnau i.E. und Burgdorf–Sumiswald-Grünen für den Bahnverkehr gesperrt. Sämtliche Züge fallen aus und werden durch Busse ersetzt. Es verkehrt zudem auch ein Extrabus bis Konolfingen. Die Bahnersatzbusse verkehren nach einem Spezialfahrplan und ab geänderten Halteorten. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im Online-Fahrplan.

      Halteorte der Bahnersatzbusse 

      Burgdorf Haltestelle «Burgdorf, Bahnhof»
      Burgdorf Steinhof Haltestelle «Burgdorf Steinhof, Bahnhof»
      Oberburg Haltestelle «Oberburg, Post»
       Hasle-Rüegsau Haltestelle «Hasle-Rüegsau, Bahnhof»
       Lützelflüh-Goldbach provisorische Haltestelle Lützelflüh-Goldbach, Emmentalstrasse
       Ramsei  Haltestelle «Ramsei, Bahnhof»
       Zollbrück  

      Haltestelle «Zollbrück, Bahnhof»

       Neumühle  Haltestelle «Neumühle, Dorf»
       Langnau i.E.  

      Haltestelle «Langnau i.E, Bahnhof»

       Grünenmatt  

      provisorische Haltestelle Grünenmatt, Sumiswaldstrasse

       Sumiswald-Grünen  

      Haltestelle «Sumiswald-Grünen, Bahnhof»

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Sumiswald-Grünen–Ramsei (S44) 14. Oktober bis 4. Dezember 2019

      Linie Burgdorf–Sumiswald-Grünen

       

      14. Oktober bis 4. Dezember 2019

       

      Wegen Umbauarbeiten am Bahnhof Sumiswald-Grünen ist die Strecke Ramsei-Sumiswald-Grünen für den Bahnverkehr gesperrt. Die Züge: Ramsei ab 16.07 und Sumiswald-Grünen ab 16.19 werden durch Busse ersetzt. Die Bahnersatzbusse verkehren nach einem Spezialfahrplan und ab geänderten Halteorten. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im Online-Fahrplan.

      Halteorte der Bahnersatzbusse 

      Ramsei Haltestelle «Ramsei, Bahnhof»
      Grünenmatt

      provisorische Haltestelle Grünenmatt, Sumiswaldstrasse

      Sumiswald-Grünen Haltestelle «Sumiswald-Grünen, Bahnhof»

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Bern Weissenbühl–Belp (S3, S4, S44) Nächte 14./15. Oktober bis 6./7. Dezember 2019

      Linie Bern–Belp

      Nächte

      Montag/Dienstag, 14./15. Oktober bis Freitag/Samstag, 6./7. Dezember 2019

      Jeweils 22.25 Uhr bis Betriebsschluss

      Wegen Bauarbeiten ist die Strecke zwischen Belp und Bern Weissenbühl für den Bahnverkehr gesperrt. Es steht Ihnen ein «Regio- und Expressbus» zur Verfügung. Die Bahnersatzbusse verkehren nach einem Spezialfahrplan und ab geänderten Halteorten. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im Online-Fahrplan.

      Halteorte der Bahnersatzbusse 

      Belp Haltestelle «Belp, Bahnhof»
      Belp Steinbach Haltestelle «Belp Steinbach»
      Kehrsatz provisorische Haltestelle Belpstrasse hinter dem Bahnhof
       Kehrsatz Nord Haltestelle «Kehrsatz, Rössli»
       Wabern bei Bern  Haltestelle «Wabern, Gurtenbahn»
       Bern Weissenbühl  Haltestelle «Bern Weissenbühl, Bahnhof»
       Bern  Haltestelle «Bern, Bahnhof»

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Hasle-Rüegsau–Konolfingen (R) Wochenende vom 19./20. Oktober 2019

      Linie Burgdorf–Konolfingen

      Samstag, 19. Oktober, Betriebsbeginn durchgehend bis Sonntag, 20. Oktober, Betriebsschluss

      Wegen des Neubaus der Entwässerung und des Mittelperrons in Grosshöchstetten ist die Bahnlinie zwischen Hasle-Rüegsau und Konolfingen gesperrt. Es fallen sämtliche Regio-Züge aus und werden durch Bahnersatzbusse ersetzt. Die Bahnersatzbusse verkehren nach einem Spezialfahrplan und ab geänderten Halteorten. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im Online-Fahrplan.

      Halteorte der Bahnersatzbusse 

      Hasle-Rüegsau Haltestelle «Hasle-Rüegsau, Bahnhof»
      Schafhausen i.E provisorische Haltestelle Hauptstrasse
      Bigenthal provisorische Haltestelle Hauptstrasse
      Walkringen Haltestelle «Walkringen, Bahnhof»
      Biglen provisorische Haltestelle Hauptstrasse
      Grosshöchstetten Haltestelle «Grosshöchstetten, Bahnhof»
      Konolfingen Haltestelle «Konolfingen, Bahnhof»

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Bahn-2000-Strecke / Grauholztunnel Wochenende vom 25. bis 27. Oktober 2019

      Linie Mattstetten–Rothrist / Solothurn–Rothrist / Bern Wankdorf–Mattstetten

      Freitag, 25. Oktober, 21.00 Uhr bis Sonntag, 27. Oktober, Betriebsschluss

      Wegen Unterhaltsarbeiten an der Bahn-2000-Strecke und Sanierungsarbeiten im Grauholztunnel ist die Bahn-2000-Strecke für den Bahnverkehr gesperrt. Dadurch kommt es zu Änderungen der Anschlüsse und somit auch der Reisezeit. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im Online-Fahrplan.

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Ramsei–Sumiswald-Grünen (S44) 25. bis 28. Oktober 2019

      Linie Burgdorf–Sumiswald-Grünen

      Freitag, 25. Oktober, Betriebsbeginn bis Sonntag, 27. Oktober 2019, Betriebsschluss

      Wegen Umbauarbeiten am Bahnhof Sumiswald-Grünen ist die Strecke zwischen Ramsei und Sumiswald-Grünen für den Bahnverkehr gesperrt. Es fallen sämtliche Züge aus und werden durch Bahnersatzbusse ersetzt. Die Bahnersatzbusse verkehren nach einem Spezialfahrplan und ab geänderten Halteorten. Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im Online-Fahrplan.

      Halteorte der Bahnersatzbusse

      Ramsei Haltestelle «Ramsei, Bahnhof»
      Grünenmatt provisorische Haltestelle Grünenmatt, Sumiswaldstrasse
      Sumiswald-Grünen Haltestelle «Sumiswald-Grünen, Bahnhof»

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Spiez–Zweisimmen (RE) Wochenende vom 26./27. Oktober 2019

      Linie Thun–Zweisimmen

      Samstag, 26. Oktober, Betriebsbeginn bis Sonntag, 27. Oktober 2019, Betriebsschluss

      Wegen Bauarbeiten auf der Linie Spiez–Zweisimmen ist die ganze Strecke für den Zugverkehr gesperrt. Zwischen Spiez
      und Zweisimmen fallen sämtliche Züge aus und werden durch Busse ersetzt:

      ·Zwischen Spiez und Zweisimmen verkehren Direktbusse mit Halt in «Wimmis, Bahnhof», «Erlenbach i.S., Marktplatz»,
      «Erlenbach i.S., Stockhornbahn» und «Boltigen, Bahnhof».

      ·Zwischen Spiez und Zweisimmen verkehren ausserdem Regiobusse, die alle unten aufgeführten Haltestellen bedienen.

      ·Zwischen Spiez und Wimmis verkehrt ein Kleinbus mit Zwischenhalt in «Lattigen bei Spiez» und «Eifeld».

      ·Zwischen «Oberwil i.S., Heidenweidli» und «Oberwil i.S., Bahnhof» verkehrt ein Shuttlebus.

      ·Die Linienbusse Oey-Diemtigen–Grimmialp werden ab/bis Wimmis verlängert.

       

      Die Bahnersatzbusse verkehren im Halbstundentakt nach einem Spezialfahrplan und ab geänderten Halteorten. Die Anschlüsse
      zwischen Bus und Bahn sowie Bahn und Bus sind nicht gewährleistet. Bitte rechnen Sie ca. 30 Minuten mehr Reisezeit ein und
      beachten Sie die Lautsprecherdurchsagen im Zug sowie die Hinweise am Bahnhof und im Bahnersatzbus.

      Bitte prüfen Sie Ihre Verbindung im Online-Fahrplan

      Halteorte der Bahnersatzbusse 

      Spiez Haltestelle «Spiez, Bahnhof»
      Lattigen bei Spiez provisorische Haltestelle beim Bahnhof Lattigen
      Eifeld provisorische Haltestelle beim Bahnhof Eifeld
      Wimmis Haltestelle «Wimmis, Bahnhofplatz»
      Burgholz provisorische Haltestelle an der Oeystrasse, Abzweigung Industriezone Burgholz
      Oey-Diemtigen Haltestelle «Oey-Diemtigen, Bahnhof»
      Latterbach (Richtung Zweisimmen) provisorische Haltestelle an der Hauptstrasse, beim Restaurant «Adler»
      Latterbach (Richtung Spiez) provisorische Haltestelle an der Hauptstrasse, vis à vis Restaurant «Bären»
      Erlenbach i.S. Haltestelle «Erlenbach i.S., Marktplatz»
      Erlenbach i.S. Haltestelle «Erlenbach i.S., Stockhornbahn»
      Ringoldingen provisorische Haltestelle beim Restaurant «Jäger»
      Därstetten provisorische Haltestelle auf dem Bahnhofplatz
      Weissenburg provisorische Haltestelle im Dorf an der Hauptstrasse
      Oberwil i.S., Heidenweidli provisorische Haltestelle beim Restaurant Heidenweidli
      Enge i.S. provisorische Haltestelle an der Hauptstrasse bei der Abzweigung zum Bahnhof
      Boltigen Haltestelle «Boltigen, Bahnhof»
      Boltigen Haltestelle «Boltigen, Reidenbach»
      Weissenbach Haltestelle «Weissenbach, Bahnhof»
      Grubenwald provisorische Haltestelle an der Hauptstrasse, Abzweigung Grubenwald–Hostetten–Meienberg
      Zweisimmen Haltestelle «Zweisimmen, Bahnhof»

      Fahrausweis/Entwerter

      Bitte kaufen Sie Ihren Fahrausweis vor Antritt der Reise am Bahnschalter, Ticketautomaten oder online. In den Bussen und Zügen
      erfolgt kein Fahrausweisverkauf. Die Entwertung ist am Bahnhof und im Bus möglich.

      Reisende mit Handicap

      Obligatorische Reservation beim CallCenter Handicap (Tel. 0800 007 102, kostenlos) bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt.

      Gruppen

      Obligatorische Reservation für Gruppen ab 10 Personen bis spätestens zwei Arbeitstage vor Reiseantritt am Bahnschalter, beim
      RailService (Tel. 0848 44 66 88, CHF 0.08/Min. ab Schweizer Festnetz) oder online.

      Veloselbstverlad

      Aufgrund der Platzverhältnisse im Bahnersatzbus ist der Veloselbstverlad nicht möglich. 

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Änderungen vorbehalten

      Gleisänderung: Bern (RE Bern–La Chaux-de-Fonds resp. Biel/Bienne) Ab 4. November 2019

      Der Bahnhof Bern wird derzeit ausgebaut. Für die optimale Erschliessung des neuen RBS-Bahnhofs und für die Verbesserung des 
      Personenflusses wird die neue Unterführung «Mitte» gebaut. Der Bauablauf sieht vor, dass die Unterführung «von hinten» her 
      gebaut wird, d.h. Baustart ist im Bereich Gleis 12/13.

      Die Massnahmen beginnen bereits am 4. November, an dem das verlängerte Perron von Gleis 9/10 in Betrieb genommen wird. 
      Die verlängerten Gleise auf der Seite Neuchâtel sind mit Gleis 49/50 bezeichnet.

      Neue Gleiszuteilung:

      -       Gleis 49: Ankunft und Abfahrt des RE Bern–Biel/Bienne

      -       Gleis 50: Ankunft des RE Bern–Neuchâtel–La Chaux-de-Fonds. Die Abfahrt erfolgt Montag bis Freitag ab Gleis 5 
               und Samstag/Sonntag ab Gleis 6.

      Die Fusswege sind ab und zu den Gleisen 49/50 länger – bitte rechnen Sie mehr Zeit ein, um diese Züge zu erreichen. 

      Weitere Infos zu den neuen Gleisen 49/50

      -       Damit die Reisenden mehr Platz auf dem Perron haben, verfügt dieses über ein 170 Meter langes und bis zu acht
              Meter breites, begehbares Dach mit Zugang von der «Welle» aus. Zwei Treppen und ein Lift führen zum
              eigentlichen Perron hinunter. Somit ist es eigentlich ein doppelstöckiges Perron.

      -       Neu wird auf der Perronverlängerung auch die Sektorierung sein. Das heisst, es wird eine durchgehende
              Sektorierung der Gleise 9/49 und 10/50 geben. Für das Perron 49/50 sind das die Sektoren H-N.

      -       Demnächst gibt es hier mehr «Infos»

      Geänderte Position: RBDe-Pendelzüge (diverse Linien) Ab 9. November 2019

      Vom 9. bis 14. November 2019 werden alle RBDe-Pendelzüge gedreht. Dies betrifft die S2, S4, S52, den Regio Thun–Burgdorf–Solothurn sowie den Regio Büren a.A.–Lyss–Kerzers. Grund dafür ist der Umzug der Werkstatt Aebimatt nach Spiez. Betroffen davon sind vor allem 1. Klasse-Reisende, da diese nun am anderen Ende des Zuges einsteigen müssen.

      Netzplan

      Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Reise.

      Vorschau grössere Baustellen 2019

      Streckensperrungen infolge Bauarbeiten 2019 (Stand August 2019):

      Bern Weissenbühl–Belp Die S31 fällt das ganze Jahr zwischen den Hauptverkehrszeiten aus. 
      Bern–Olten (Bahn 2000)

      3. Februar bis 2. Dezember (30 Nächte) 

      mehr Informationen unter sbb.ch/bahn-2000-strecke

      Bern Brünnen Westside–Kerzers 14./15. September
      LangenthalHuttwil 21. September bis 13. Oktober und 23./24. November
      Worb SBB–Konolfingen  28./29. September 
      Bern WeissenbühlSchwarzenburg
      5./6. Oktober
      BurgisteinUetendorf 26./27. Oktober
      ZweisimmenSpiez
      26./27. Oktober
      UtzenstorfSolothurn  29. November bis 1. Dezember
      FlamattLaupen

      15. Dezember 2019 bis Dezember 2020 

      mehr Informationen unter sbb.ch/flamatt-laupen

      Während den genannten Totalsperren verkehren Bahnersatzbusse. Mehr Infos zu diesen Totalunterbrüchen und über weitere Wochenend- und Nachtsperren finden Sie in unserem Newsletter (Themenblock "Bahn und Bus"). Zudem informiert Sie unser kostenloser SMS-Alarm jeweils über die Unterbrüche.

      SMS-Alarm

      Wollen Sie informiert sein über Streckenunterbrüche sowie Störungen, wenn Sie mit der BLS unterwegs sind? Und das zugeschnitten auf Ihre persönlichen Bedürfnisse? Dann melden Sie sich für den SMS-Alarm an: gratis und unkompliziert. Wir halten Sie dafür künftig per SMS über Störungen im Schienenverkehr auf dem Laufenden. Schnell, zuverlässig – und ebenfalls gratis.
      Bauprojekte
      Baulärm und andere Beeinträchtigungen
      Mehr
      Projekte & Hintergründe
      Erweiterung unserer Infrastruktur

      420 Kilometer Schienennetz bereit für die Zukunft

      Mehr
      Autoverlad Lötschberg
      Fahrplan Kandersteg–Goppenstein

      Fahrplan während Sanierung Lötschberg Scheiteltunnel

      Mehr
      Projekte & Hintergründe
      Bauprojekte
      Mehr
      Newsletter