Ad-hoc-Medienmitteilung 30.04.2021

Änderung in der BLS-Geschäftsleitung: Luca Baroni geht beruflich neue Wege

Luca Baroni, Leiter Management Services der BLS AG, ist als CFO der Alpiq Gruppe gewählt worden und wird deshalb die BLS verlassen. In gut vier Jahren als Mitglied der BLS-Geschäftsleitung hat Luca Baroni wichtige Impulse für die Corporate Governance und die Neuordnung der Konzernfinanzierung sowie der betriebswirtschaftlichen Führung gesetzt.

Luca Baroni ist am 1. Januar 2017 als Finanzchef, Leiter des Bereichs Management Services und Mitglied der Geschäftsleitung in die BLS AG eingetreten. Er verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um spätestens am 1. November 2021 eine neue berufliche Herausforderung als CFO des Energiekonzerns Alpiq zu übernehmen.

Bei der BLS hat er den Bereich Management Services neu aufgebaut, der neben dem Finanz- und Rechnungswesen auch die Bereiche Einkauf und Logistik, Rechtsdienst, Sicherheit und Managementsysteme umfasste. Er hat sich insbesondere für den Ausbau der Corporate Governance und die Neuordnung der Konzernfinanzierung engagiert. Dies beinhaltete die Lancierung von Anleihen an der Schweizer Börse sowie die Mittelbeschaffung für den Wiedereinstieg in den Fernverkehr. Zudem hat er massgeblich dazu beigetragen, die Unstimmigkeiten im Abgeltungswesen zu klären. Im Anschluss hat er umgehend die Aufarbeitung der von der Eidgenössischen Finanzkontrolle (EFK) aufgebrachten Sachverhalte aufgesetzt.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung danken Luca Baroni für seinen Einsatz für die BLS AG und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute. Über die Nachfolgeregelung wird die BLS in den nächsten Wochen entscheiden.

0 aus 0 Mediendateien
    Information
    Kontakt für Medienschaffende

    BLS AG, Medienstelle
    Telefon +41 58 327 29 55
    Fax +41 58 327 29 10
    media@bls.ch…

    Unternehmen
    Unsere Themen

    Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen

    Mehr
    Newsletter