Medienmitteilung 04.05.2020

Das Bahnhofsgebäude der BLS in Frutigen ist bezugsbereit

Die Sanierungsarbeiten des Bahnhofsgebäudes in Frutigen sind abgeschlossen. Die BLS hat nicht nur Fassade und Dach, sondern auch sämtliche Innenräume saniert. Dafür hat sie rund 4 Millionen Franken investiert. Die Sanierung ist Teil der langfristigen Strategie der BLS, ihre Liegenschaften im Umkreis von Bahnhöfen aufzuwerten und so Gemeinden und Bevölkerung attraktivere Ortszugänge anzubieten.

Seit Kurzem ist das Bahnhofsgebäude in Frutigen wieder bezugsbereit, die restlichen Gerüste des Umbaus werden demnächst entfernt. Der Sanierung des Bahnhofgebäudes in Frutigen war ein Wettbewerb von vier Architekturbüros vorausgegangen. Das Projekt der Firma Althaus Architekten AG in Bern wurde schliesslich zwischen Sommer 2019 und Frühling 2020 realisiert. Die BLS freut sich über den vollendeten Umbau. Das Bahnhofsgelände wird durch das sorgfältig sanierte Gebäude aus dem Jahr 1913 aufgewertet. Insgesamt hat die BLS rund 4 Millionen Franken investiert.

Charakter blieb erhalten

Der BLS war es wichtig, den Charakter des von weither sichtbaren Gebäudes beizubehalten. So wurde beispielsweise das Dach wieder mit Biberschwanzziegeln gedeckt. Die Raumaufteilung im Innern des Gebäudes wurde an die heutigen Bedürfnisse angepasst: So wurden Räume vergrössert und teilweise grössere Fensterfronten eingebaut.  In den Obergeschossen gibt es drei moderne und helle Mietwohnungen, die durch eine schöne Aussicht punkten. Die alten Holzbalken im ausgebauten Dachgeschoss wurden beibehalten.

Vielfältige Nutzung


Das Erdgeschoss bietet Platz für den Convenience Shop von Valora sowie für eine weitere gewerbliche Nutzung. Die Fläche von 132m2 steht noch zur Vermietung. Im ersten Obergeschoss befinden sich die Räumlichkeiten von Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg (TALK AG). Seit wenigen Tagen sind auch die drei Wohnungen in den Obergeschossen zur Vermietung ausgeschrieben.
0 aus 0 Mediendateien
    Information
    Kontakt für Medienschaffende

    BLS AG, Medienstelle
    Telefon +41 58 327 29 55
    Fax +41 58 327 29 10
    media@bls.ch…

    Unternehmen
    Jetlüfter Lötschberg-Basistunnel
    Projekte

    Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen

    Mehr
    Newsletter