Medienmitteilung 18.03.2020

Übergangsfahrplan BLS COVID-19

Im Nachgang der Medienmitteilung von SBB, Postauto und BAV informiert die BLS über die Änderungen auf ihrem Liniennetz. Die grössten Änderungen werden ab Montag, 23. März, für die Kunden spürbar. Einzelne Anpassungen gibt es bereits ab dem 19. März.

Auch die BLS passt ihren Fahrplan in Absprache mit SBB und Postauto an. Die Informationen in der heutigen Medienmitteilung der Systemführer gelten auch für die BLS. Sie werden in der vorliegenden Mitteilung nicht wiederholt. Die BLS bittet die Reisenden regelmässig den Online-Fahrplan zu prüfen. Infos werden laufend auf bls.ch/corona ergänzt.

Die Reduktion erfolgt in mehreren Schritten.

Die Details finden Sie in der angehängten Medienmitteilung.


Information
Kontakt für Medienschaffende

BLS AG, Medienstelle
Telefon +41 58 327 29 55
Fax +41 58 327 29 10
media@bls.ch…

Coronavirus
Bahnhof Luzern
Coronavirus

Informationen für unsere Kunden

Mehr
Newsletter