Medienmitteilungen 28.11.2019

BLS eröffnet neuen Bahnhof Reichenbach

Die hindernisfreien Perrons sind bereits seit Ende 2017 in Betrieb. Nun hat die BLS auch das Bahnhofsgebäude fertiggestellt. Am 5. Dezember eröffnet sie den Neubau in Reichenbach im Kandertal.

Mit seinen rund 35 Metern Länge bietet das neue einstöckige Bahnhofsgebäude Reichenbach Platz für einen Migrolino-Shop und für den bisherigen Take Away. Der alte Bahnhof mitsamt Güterschuppen wurde rückgebaut. «Das neue Gebäude ist ein Beitrag für einen attraktiven Dorfkern», sagt Joël Buntschu, Leiter Arealentwicklung bei der BLS. So entspricht etwa die Holzkonstruktion der traditionellen Bauweise im Kandertal. Die auffällige Schindelverkleidung der Fassade wurde im Kiental hergestellt. Die Gebäudehülle ist optimal gedämmt und die Photovoltaikanlage auf dem Dach liefert über die Hälfte des Strombedarfs des Gebäudes.

Bei Migrolino ist die Freude gross, im Kandertal präsent zu sein. «Wir freuen uns sehr, unseren Shop im neuen Bahnhof zu eröffnen und unsere Kunden mit einem vielseitigen Sortiment empfangen und verwöhnen zu dürfen», sagt Markus Brunner, Leiter Bau und Expansion bei Migrolino.

Für den Neubau hat die BLS 1,8 Millionen Franken investiert. Die öffentliche Toilettenanlage hat die Gemeinde Reichenbach zur Hälfte mitfinanziert. Zusammen mit Kanton, Gemeinde und Postauto stellt die BLS bis im Sommer 2020 den neuen Bushalteplatz fertig.

Am Mittag des 5. Dezember 2019 wird der Neubau eröffnet. Die Reichenbacher Bevölkerung ist herzlich willkommen. Ab 11.30 Uhr gibt es offizielle Ansprachen durch Reichenbachs Gemeinderatspräsidenten Hans Ulrich Mürner sowie Vertreter von Migrolino und der BLS. Ab 12 Uhr laden Migrolino und die BLS zum gemütlichen Zusammensein mit Verpflegung aus dem «SoulFoodTrailer».


0 aus 0 Mediendateien
    Information
    Kontakt für Medienschaffende

    BLS AG, Medienstelle
    Telefon +41 58 327 29 55
    Fax +41 58 327 29 10
    media@bls.ch…

    Unternehmen
    Jetlüfter Lötschberg-Basistunnel
    Unsere Themen

    Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen

    Mehr
    Automatisch auf dem Laufenden
    Erhalten Sie unsere Medienmitteilungen mittels RSS-Feed
    Abonnieren
    Newsletter