Medienmitteilung 02.04.2014

BLS Schifffahrt Claude Merlach neuer Leiter Schifffahrt

Neuer Leiter der BLS Schifffahrt wird der Berner Claude Merlach. Er folgt per 1. August 2014 auf Hans Meiner, der das Unternehmen wie geplant nach drei Jahren verlässt.

Der 47jährige Seeländer Claude Merlach war zuletzt Leiter der Vertriebsregionen des SBB Personenverkehrs und damit verantwortlich für 190 Verkaufsstellen mit rund 2000 Mitarbeitenden. Er kann auf eine über zwanzigjährige Laufbahn im öffentlichen Verkehr zurückblicken und verfügt über ein Executive MBA der Berner Fachhochschule.

«Ich freue mich, dass wir mit Claude Merlach einen ausgewiesenen öV-Fachmann mit starker Kundenorientierung für diese wichtige Funktion gewinnen konnten», so Andreas Willich, Leiter Personenverkehr BLS. «Hans Meiner danke ich für seinen ausserordentlichen Einsatz zu Gunsten der Schifffahrt in einer schwierigen Zeit. Mit seinem grossen Wissen und seiner Erfahrung hat er das Angebot auf den beiden Oberländer Seen mit Erfolg ausgebaut.»

Herausforderung Rentabilität

Eine zentrale Aufgabe des neuen Leiters ist es, das für den Tourismus im Berner Oberland wichtige Geschäft erfolgreich weiterzuentwickeln und zu rentabilisieren. Für den Schiffsbetrieb (Kursfahrten) gibt es – im Gegensatz zu anderen Kantonen – nämlich keine öffentlichen Abgeltungen.

Claude Merlach übernimmt sein Amt nach einer Einführungsphase am 1. August 2014 von Hans Meiner. So ist ein nahtloser und geordneter Übergang sichergestellt. Das Engagement von Hans Meiner, dem beim Stellenantritt im Juli 2011 bereits pensionierten, langjährigen Direktor der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees, war von Beginn an befristet. Die nun eingeleitete Nachfolgeregelung entspricht dem Wunsch von Hans Meiner.

0 aus 0 Mediendateien
    Newsletter