Medienmitteilung 01.12.2013

Instandhaltung Züge: BLS prüft Ersatzlösung für Werkstätte Bern-Aebimatt

Aufgrund von Gleisausbauten am Westkopf des Berner Bahnhofs muss die BLS ihre Werkstätte in der Aebimatt per Ende 2019 schliessen. Die BLS sucht deshalb nach Lösungen für die künftige Instandhaltung der Fahrzeuge und bestätigt entsprechende Medienberichte von heute Sonntag. Der strategische Entscheid wird demnächst gefällt – unter anderem darüber, ob ein Werkstattneubau im Raum Bern geprüft werden soll. Es wird kein Schliessungsentscheid gefällt. Klar ist insbesondere, dass die BLS ihre Instandhaltung auch künftig selber betreiben wird.

In der Werkstätte Bern-Aebimatt führt die BLS heute die betriebsnahe Instandhaltung (Fahrzeugreinigung, allgemeine Wartungsarbeiten und leichte Reparaturen) ihrer Züge für die S-Bahn Bern durch. Aufgrund von Ausbauten am Westkopf des Berner Bahnhofs wird diese Anlage, welche die BLS heute von den SBB mietet, ab 2020 nicht mehr zur Verfügung stehen. Die BLS ist deshalb gezwungen, nach Ersatzlösungen zu suchen. Der strategische Entscheid bezüglich dem weiteren Vorgehen soll demnächst gefällt werden. Bereits entschieden ist, dass die BLS an der eigenen Instandhaltung festhält. Noch nicht entschieden ist, ob ein Werkstattneubau im Raum Bern überhaupt geprüft werden soll. Im Falle eines Neubaus müsste die Auswirkung auf die übrigen drei Standorte Spiez, Bönigen und Oberburg geprüft werden. Aufgrund der langen Vorlaufzeiten wird dies frühestens zwischen 2020 und 2025 der Fall sein.

Die BLS bestätigt grundsätzlich den heute in der Sonntagspresse publik gemachten Antrag an den Verwaltungsrat. Ein Schliessungsentscheid, wie kolportiert, ist allerdings nicht Gegenstand des Antrags. Entlassungen sind keine geplant.

Die BLS bestätigt explizit, dass sie eine interne Untersuchung wegen Weitergabe von vertraulichen Geschäftsakten eingeleitet hat. Über das weitere Vorgehen betreffend künftiger Instandhaltung wird die BLS detailliert informieren, sobald die entsprechenden Entscheide gefällt sind. 

 

Newsletter