Medienmitteilung 25.06.2013

Vom ETH-Rat zur BLS: Markus Bernhard wird neuer Leiter Unternehmenskommunikation

Die BLS AG hat Markus Bernhard zum neuen Leiter Unternehmenskommunikation gewählt. Der 46-jährige Sprachwissenschaftler und Absolvent des EMBA HSG tritt die Nachfolge von Stephan Appenzeller an, der die BLS per Ende Juli verlassen wird.

Markus Bernhard blickt auf eine breite Erfahrung im Kommunikationsbereich zurück und ist seit April 2008 Head of Communications im Stab des ETH-Rats, dem vom Bundesrat gewählten strategischen Steuerungs- und Aufsichtsgremium über die Eidgenössischen Technischen Hochschulen (ETHZ und EPFL) sowie die vier Forschungsanstalten (PSI, WSL, Empa und Eawag). Von 2000 bis 2008 war Markus Bernhard in leitender Kommunikationsfunktion für Ernst & Young Schweiz tätig. Davor wirkte er während über dreier Jahre als Pressesprecher der Branchenverbände der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (heute Swissmem). Markus Bernhard hat in Zürich und Wien Vergleichende Indogermanische Sprachwissenschaft studiert. Später absolvierte er an der Universität St. Gallen das Executive MBA-Programm in General Management. Markus Bernhard ist verheiratet, Vater von drei Kindern und lebt mit seiner Familie in Merenschwand (AG).

Markus Bernhard tritt spätestens am 1. November 2013 die Nachfolge von Stephan Appenzeller an, der die BLS per Ende Juli verlassen und neu die Verantwortung für die Unternehmenskommunikation der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) übernehmen wird.

0 aus 0 Mediendateien
    Newsletter