Medienmitteilung 05.06.2013

Neue Zusammenarbeit BLS Cargo und ERS Railways auf der Achse Niederlande-Italien

BLS Cargo und ERS Railways haben gestern die Zusammenarbeit für die Verkehre von Rotterdam (NL) nach Melzo (IT) besiegelt. BLS Cargo wird ab Dezember 2013 die Verkehre übernehmen und mit einem innovativen Produktionskonzept umsetzen.

Im Rahmen der Transport- und Logistik Messe in München fand gestern die Vertragsunterzeichnung zwischen ERS Railways und BLS Cargo für die Gesamttraktion Schweiz/ Italien der Rotterdam-Melzo-Verkehre statt. BLS Cargo wird damit ab Fahrplanwechsel im Dezember 2013 für die nächsten drei Jahre die jährlich mehr als 1‘000 Züge auf dem schweizerischen und italienischen Streckennetz verantworten. „Wir sind stolz, mit ERS Railways einen der Hauptakteure auf dem Güterverkehrskorridor durch die Schweiz als Kunden gewonnen zu haben“, so Dirk Stahl, CEO von BLS Cargo.

BLS Cargo hat gemeinsam mit ERS Railways ein innovatives sowie hocheffizientes Produktionskonzept via Lötschberg-/Simplon erstellt. Dazu gehört der durchgehende Einsatz der Mehrsystemlokomotive BR 186 von Holland bis nach Italien. „BLS Cargo hat uns mit ihrem innovativen Traktionskonzept mit den durchlaufenden Lokomotiven und den damit deutlich verringerten Laufzeiten von Holland bis nach Italien überzeugt“, kommentiert Frank Schuhholz, Managing Director von ERS Railways.

Newsletter