Führungen

Geführte Bahnwanderung auf der Lötschberg Südrampe

Auf den Spuren der Gebirgsbahn BLS: Schöne und abwechslungsreiche Wanderung von Hohtenn nach Ausserberg.

Auf wenigen Kilometern zeigt der Wanderweg «Lötschberger Südrampe» eindrücklich die Vielfalt der BLS-Bergstrecke und die besonderen Anforderungen an eine Gebirgseisenbahn. Auf dem gut ausgebauten Wanderweg erleben Sie die BLS unter kundiger Führung hautnah und im Massstag 1:1.

Dabei erfahren Sie Interessantes über:

  • den Bau der Strecke von 1906–1913,
  • den Luogelkinviadukt und die Bietschtalbrücke,
  • den Ausbau auf Doppelspur der Strecke Hohtenn–Ausserberg,
  • den Schutz vor Naturgefahren und den Betrieb der BLS.

Verfügbarkeit Am 19.06.2019 verfügbar

  • Mittwoch, 19. Juni 2019 
  • Samstag, 14. September 2019

Absage bei schlechtem Wetter am Vortag mit Verschiebedatum (1 Woche später)

Gruppenführungen

Mai und Juni sowie September und Oktober, auf Anfrage täglich buchbar

 

Änderungen vorbehalten

Preis

Führung

  • CHF 20.00 Geführte Bahnwanderung exkl. Bahnticket

 

Preise pro Person in CHF, inkl. MwSt. / Preis- und Produktänderungen bleiben vorbehalten

Hinweise

Treffpunkt

Bahnhof Hohtenn

Dauer

10.05–15.30 Uhr (Wanderzeit ca. 3.5 Std.)

Ausrüstung

  • Gutes Schuhwerk 
  • der Witterung angepasste Kleidung 
  • Getränke und Verpflegung
    Verpflegungsmöglichkeit bei Rarnerchumma (nach ca. 2 Stunden)

Versicherung

Versicherung ist Sache der Teilnehmer

Apéro auf Wunsch

im Hotel Bahnhof Ausserberg

0 aus 0 Mediendateien

    Keine Kommentare 0 von 5 Sternen

    Bewerten
    Weitere Bewertungen

    Standort

    kaufen
    Ähnliche Angebote
    Führungen
    Nothaltestelle Ferden
    Führung Lötschberg-Basistunnel
    Besuchen
    Wandern & Natur
    Sonntags-Brunch im Restaurant Blausee
    Ausflugsziel Blausee
    Entdecken
    Wissen & Kultur
    Stockalperschloss in Brig
    Zu Besuch beim grossen Kaspar Stockalper
    entdecken
    Führungen
    Ferden-11
    Nothaltestelle Ferden für Gruppen
    Besuchen
    Angebote in der Nähe
    Wissen & Kultur
    Die Gestelnbur war während 200 Jahren Wohnort der Freiherren von Turn, einem Walliser Feudalgeschlecht.
    Hörspiel-Rundgang: «Der Tuff von Gestelnburg»
    Erleben
    Plausch
    Mit dem PostAuto durch vreschneitsch Lötschentaler Dörfer.
    Mit dem Postauto in den Schnee
    erleben
    Bahnerlebnisse
    Bahnrundreise mit dem RegioExpress Lötschberger im Winter
    Bahnrundreise mit dem RegioExpress Lötschberger
    erleben
    Wissen & Kultur
    Von Niedergesteln führt der Weg hinauf bis zur Ruine der Gestelnburg.
    Kulturweg Ausserberg–Raron
    Entdecken
    Newsletter