30.03.2015

Ersatz S-Bahn-Werkstätten

Treffen mit Stadt Bern erfolgt

Die BLS und die Stadt Bern haben sich heute zu einem ersten formellen Austausch über die von der BLS gewünschte S-Bahn-Werkstatt in Riedbach getroffen. Diese soll die alten Werkstätten ausgenommen Spiez ersetzen. Die BLS wird die Gespräche mit der Stadt Bern fortsetzen. Sie geht nun daran, die planerischen Verfahren vorzubereiten.

«Wir verstehen, dass unsere Standortwahl Riedbach für den notwendigen Ersatz der alten S-Bahn-Werkstätten die Interessen der Stadt Bern in vielfacher Hinsicht tangiert», hält BLS CEO Bernard Guillelmon fest. Er respektiere, dass sich die Stadt über diesen Sachverhalt an sich und auch die späte Information zur Standortwahl nicht erfreut zeige. In einem ersten Gespräch hat die BLS die Stadt über den notwendigen Ersatz bisheriger
S-Bahn-Werkstätten, die Standortsuche und das Vorgehen informiert. Die BLS und die Stadt Bern haben vereinbart, sich im Sommer 2015 erneut zu treffen und sich über das weitere Vorgehen auszutauschen. Die Gespräche sollen in einem konstruktiven Dialog weitergeführt werden. Die Projektleitung wird sich dazu nun mit dem Stadtplanungsamt in Verbindung setzen.

 

Die BLS nimmt gleichzeitig die Vorbereitungen an die Hand, um die gesetzmässigen Verfahren abzuwickeln. Im Wesentlichen betrifft dies den Eintrag der Anlage in den Sachplan Infrastruktur Schiene  sowie die Vorarbeiten für das Plangenehmigungsverfahren – beispielsweise mit der Erstellung eines Umweltverträglichkeitsberichtes. Das Plangenehmigungsverfahren soll 2017 gestartet werden. «Die BLS wird alles daran setzen, mit den betroffenen Eigentümern einvernehmliche Lösungen zu erzielen», betont Guillelmon.

 

Wie letzte Woche bekannt gegeben, betrachtet die BLS nach eingehender Evaluation den Moosacher in Riedbach als den am besten geeigneten Standort. Das Areal liegt nahe am Bahnhof Bern, ist direkt an einer Bahnlinie mit genügend Gleiskapazitäten gelegen und bis 2025 realisierbar – und erfüllt damit die zentralen Anforderungen für die neue Anlage.