04.02.2016

Kooperationsvertrag

BLS wird Partner von Swiss Volley

Die BLS AG und Swiss Volley haben einen Kooperationsvertrag über drei Jahre abgeschlossen. Das Berner Bahnunternehmen wird damit «Leading Partner» des Schweizer Dachverbandes des Volleyball- und Beachvolleyballsports.

Die BLS und Swiss Volley gehen eine Kooperation ein: Das Berner Transportunternehmen wird zum «Leading Partner» des Schweizer Dachverbandes des Volleyball- und Beachvolleyballsports. Werner Augsburger, CEO von Swiss Volley, und Sandro Borrelli, Leiter Marketing BLS, haben den dreijährigen Vertrag gestern unterzeichnet. «Beide Unternehmen bewegen Menschen. Die BLS als Mobilitätsanbieter und Swiss Volley mittels Meisterschaften und Turnieren», betont Sandro Borelli. Werner Augsburger ist überzeugt, dass die Präsenz der Sportevents im weit reichenden Mobilitäts- und Kommunikationsnetz der BLS den Volleyballsport, die zweitgrösste Mannschaftssportart in der Schweiz, regional und national noch bekannter macht.

 

Die Partnerschaft zwischen der BLS und Swiss Volley basiert auf dem gegenseitigen Austausch von Sachleistungen wie etwa Werbeplattformen oder Logopräsenzen. Die BLS wird künftig mit den Organisatoren von Volleyball- und Beachvolleyballevents zusammenarbeiten, welche im Einzugsgebiet der BLS stattfinden.

 

Swiss Volley verlegt seine Geschäftsstelle zur BLS

Im Rahmen der Kooperation bezieht die Geschäftsstelle von Swiss Volley im November 2016 Büroräumlichkeiten im neu erstellten BLS-Bahndienstgebäude in Bern Weissenbühl. Swiss Volley erhält damit ein attraktives neues Zuhause, welches unmittelbar neben dem Beachcenter Bern, dem Nationalen Leistungszentrum, liegt.

 

Bild: Werner Augsburger (l.) und Sandro Borelli unterzeichnen den Vertrag (Bild BLS) 

Medienmitteilung

Kontakt

Nur für Journalistinnen und Journalisten:

BLS AG, Medienstelle
Telefon +41 58 327 29 55
Fax +41 58 327 29 10
E-Mail (von Mo. bis Fr. während den Bürozeiten)

Die BLS auf Facebook Folgen Sie der BLS auf Twitter Die BLS auf YouTube

Weitere Aktuelle Meldungen

04.02.2016

BLS wird Partner von Swiss Volley

01.02.2016

Vier Anbieter im Hauptverfahren

31.01.2016

BLS lanciert Ticket der nächsten Generation

29.01.2016

BLS vergibt Planungsarbeiten

28.01.2016

Ausgezeichnet: Schweizerischer Denkmalpreis für den «Blauen Pfeil»

13.01.2016

Varianten werden geprüft

14.12.2015

Weiterführende Studie bestätigt Kostenschätzung

17.11.2015

Erste modernisierte NINA auf dem BLS-Netz unterwegs

10.11.2015

Finanzchef Reto Baumgartner verlässt die BLS Mitte 2016

» Archiv