Questo contenuto non è ancora disponibile in italiano.
Informazioni locali 11.01.2019

BLS startet Sanierung Weissensteintunnel im Jahr 2021

Die BLS nutzt die notwendige Streckensperre zur Sanierung des Weissensteintunnels, um die gesamte Strecke Solothurn – Moutier zu modernisieren. Aus diesem Grund verschieben sich die Arbeiten um ein Jahr und beginnen neu im Juni 2021.

Neben der Erneuerung des 3,7 Kilometer langen Weissensteintunnels modernisiert die BLS sechs Bahnhöfe, erneuert die Fahrleitungen auf der gesamten Strecke Solothurn–Moutier und die Gleise auf mehreren Abschnitten. Ebenfalls stellt sie die Viadukte Geissloch und Corcelles instand. So wird die Tunnel-Totalsperre von 18 Monaten optimal genutzt und die Kundinnen und Kunden profitieren dank modernisierten Bahnhöfen von mehr Komfort. Damit die BLS die Projekte besser aufeinander abstimmen kann, verschafft sie sich ein Jahr mehr Planungszeit. Die Bauarbeiten beginnen neu im Juni 2021.

 

Für einen attraktiven ÖV auf der Schiene

Insgesamt investiert die BLS 145 Millionen Franken in eine sichere und attraktive Bahninfrastruktur in der Region. Davon sind 85 Millionen für die Tunnelsanierung und rund 60 Millionen für die Arbeiten auf der Strecke und die Modernisierung der Bahnhöfe vorgesehen. In den Bahnhöfen Im Holz, Oberdorf, Gänsbrunnen, Crémines-Zoo, Corcelles und Grandval wird neu hindernisfreies Ein- und Aussteigen möglich sein. Auf rund sechs Kilometern ersetzt die BLS sämtliche Schienen, Schwellen und den Schotter. An den beiden Viadukten werden nebst der Fahrbahn ebenfalls die Mauersteinbögen aus dem Jahr 1908 instand gestellt.

 

Busse statt Züge

Von Juni 2021 bis November 2022 verkehren auf den Strecken Gänsbrunnen – Moutier und Gänsbrunnen – Oensingen Bahnersatzbusse. Auf der Strecke Solothurn – Oberdorf werden die Fahrgäste zu den meisten Zeiten mit der Bahn reisen können. Die genauen Fahrpläne wird die BLS gemeinsam mit der SBB, dem Bund sowie den Kantonen Solothurn und Bern frühzeitig präsentieren.
 
0 di 0 Documenti multimediali
    Informazioni
    Contatto per i media

    BLS SA, Ufficio media
    telefono  +41 58 327 29 55
    fax +41 58 327 29 10
    media@bls.ch

    (dal lunedì al venerdì, 08.00–17.00)

    Progetti di costruzione
    Oberdorf mit Blick auf Tunnelportal
    Weissensteintunnel & Strecke Solothurn–Moutier

    Der 3,7 Kilometer lange, einspurige Weissensteintunnel verbindet das Mittelland mit dem Jura. Dank der Erneuerung kann der 100-jährige Tunnel für die nächsten 25 Jahre befahren werden Die BLS nutzt die notwenige Streckensperre, um die gesamte Strecke Solothurn – Moutier zu erneuern. Insgesamt investiert die BLS 145 Millionen Franken. Davon sind 85 Millionen für die Tunnelsanierung und rund 60 Millionen für die Arbeiten auf der Strecke vorgesehen.

    Di più
    Automaticamente sempre aggiornati
    Ricevete i nostri comunicati stampa tramite RSS feed
    Abbonati
    Newsletter