Questo contenuto non è ancora disponibile in italiano.
Informazioni locali 04.09.2017

Bus statt Bahn zwischen Thun und Uetendorf

Thun, 4. September 2017 – Ab Montag,  11. September bis Donnerstag, 21. September wird der Abschnitt zwischen Thun und Uetendorf auf der BLS-Strecke Bern–Belp–Thun wegen Bauarbeiten mehrmals ab 20 Uhr gesperrt. Die Sperrung betrifft die Abende am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Die BLS setzt Bahnersatzbusse nach einem Spezialfahrplan ein und bittet die Reisenden, bis zu 30 Minuten mehr Reisezeit einzuplanen. Der Online-Fahrplan auf www.bls.ch oder www.sbb.ch ist angepasst. 

Grund für die Sperre ist die Fahrbahnerneuerung zwischen Thun und Lerchenfeld. Die Gleise sind dort über 30 Jahre alt und müssen komplett erneuert werden. Die BLS ersetzt dazu auf 650 Metern sämtliche Schwellen, Schotter und Gleise und führt Instandhaltungsarbeiten an den Fahrleitungen durch. Über den ganzen Monat September sind zu diesem Zweck ebenfalls verschiedene Nachtarbeiten nötig. Diese finden nur an Wochentagen statt und beeinträchtigen den Bahnverkehr nicht.   

Am Wochenende vom 21. und 22. Oktober verkehren zwischen Thun und Uetendorf  ebenfalls Busse statt Züge, da am Bahnhof Thun zwei Weichen erneuert werden müssen.

 

Doppelspurausbauten auf der Strecke Bern–Belp–Thun

Damit auch in Zukunft vom Gürbetal her sämtliche Anschlüsse in Thun gewährleistet werden können, plant die BLS den Abschnitt Thun–Uetendorf auf zwei Spuren auszubauen. Die Arbeiten dazu sollen 2019 beginnen. Bereits 2018 beginnt weiter nördlich der Doppelspurausbau zwischen Wabern bei Bern und Kehrsatz Nord.
Informazioni
Contatto per i media

BLS SA, Ufficio media
telefono  +41 58 327 29 55
fax +41 58 327 29 10
media@bls.ch

(dal lunedì al venerdì, 08.00–17.00)

Automaticamente sempre aggiornati
Ricevete i nostri comunicati stampa tramite RSS feed
Abbonati
Newsletter