Questo contenuto non è ancora disponibile in italiano.
Fiere e feste popolari

Eidg. Schwing- und Älplerfest 2019 Zug (ESAF)

vom 23. bis 25. August 2019

Zum dritten Mal in der Geschichte kommt das «Eidgenössische» nach 1943 und 1961 wieder in Zug zur Austragung. Seit mehreren Jahren bereitet das Organisationskomitee den traditionellen Sportanlass vor und setzt alles daran, ihn zu einem echten Erlebnis zu machen. Insgesamt werden an dem Wochenende über 300'000 Besucher sowie 276 Schwinger erwartet. Das ESAF zählt hinsichtlich Besucherzahlen zum grössten Sportanlass der Schweiz.

Datum

Freitag, 23. August bis Sonntag, 25. August

Preise

Preise für die Zug Arena

  • CHF 245.00 Gedeckte Sitzplätze
  • CHF 180.00 Ungedeckte Sitzplätze
  • CHF 150.00 Rasensitzplätze
  • CHF 50.00 Stehplätze werden nur als Tagespässe verkauft

In den Ticketpreisen ist die An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aus der ganzen Schweiz inbegriffen. Das Transportkonzept der SBB sieht zahlreiche Extrazüge aus sämtlichen Regionen der Schweiz vor.

Wichtig

  • Die Ticketpreise gelten für zwei Tage und die Tickets werden als Zweitagespässe verkauft. Die Stehplätze werden nur als Eintagespass zu 50 Franken angeboten.
  • Der Zutritt zum Festgelände ist gratis.

Preise pro Person in CHF, inkl. MwSt. / Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Anreise

Besucherinnen und Besucher mit Eintrittsticket

  • Nutzen Sie das integrierte ÖV-Billett in Ihrem ESAF-Eintrittsticket und reisen Sie mit dem Öffentlichen Verkehr bequem und ohne Parkplatzsorgen gratis aus der ganzen Schweiz nach Zug und wieder nach Hause.
  • Zusätzlich ist im integrierten ÖV-Billett der Nachtzuschlag als auch die Zuger Stadtzone 610 enthalten. Bei einem 2-Tagesticket profitieren Sie zudem von freien Fahrten im gesamten Tarifverbund Zug, in den Stadtzonen Luzern (Passepartout Zone 10) und Zürich (ZVV Zone 110) sowie auf weiteren festgelegten Bahnstrecken innerhalb eines definierten Übernachtungsperimeters.
  • Ab dem Bahnhof Zug ist der Eingang zum Festgelände in fünf Gehminuten erreichbar, die Arena erreichen Sie in gut 20 Minuten.
  • Für eine reibungslose An- und Rückreise werden zahlreiche Extrazüge eingesetzt und das Regelangebot verstärkt.
  • Die Fahrpläne der Extrazüge sowie weitere Informationen zur An-/Rückreise, zum Übernachtungsperimeter (Übersichtskarte ab Juni online) sowie zu den integrierten ÖV-Billetten finden Sie auf sbb.ch/esaf.
  • Ihre besten Verbindungen finden Sie im BLS Fahrplan:

Besucherinnen und Besucher ohne Eintrittsticket

  • Die Anreise mit dem Öffentlichen Verkehr wird empfohlen. So reisen Sie bequem und ohne Parkplatzsorgen zum ESAF in Zug und wieder nach Hause.
    Für eine reibungslose An- und Rückreise werden zahlreiche Extrazüge eingesetzt und das Regelangebot verstärkt.
  • Ab dem Bahnhof Zug ist der Eingang zum Festgelände in fünf Gehminuten erreichbar, die Arena erreichen Sie in gut 20 Minuten.
    Für Besucherinnen und Besucher ohne Eintrittsticket gilt das normale Billettsortiment. Der Nachtzuschlag (CHF 5.-) muss separat gelöst werden.
  • Für Reisen innerhalb des Tarifverbunds Zug wird ein spezieller «ESAF ÖV-Pass» angeboten, welcher für alle drei Tage gültig ist und den Nachtzuschlag bereits enthält (2. Klasse, alle Zonen, inkl. Nachtnetz). Für kürzere Aufenthalte wird alternativ die Tageskarte empfohlen (gültig bis am Folgetag 5 Uhr, Nachtzuschlag muss separat gelöst werden).
  • Ihr Billett lösen Sie bequem via BLS Mobil, bls.ch oder am Billettautomat. Der ESAF ÖV-Pass ist ab 1. Juni 2019 erhältlich.
  • Wir empfehlen Ihnen, bereits vor der Hinfahrt ein Billett inkl. Rückfahrt zu kaufen, wie z.B. eine Tageskarte. So ersparen Sie sich beim Antritt der Rückreise lange Wartezeiten an den Billettautomaten.
  • Ab 1 Uhr ist zusätzlich zum normalen Billett ein Ticket für den Nachtzuschlag (CHF 5.-) erforderlich. 
    Den Nachtzuschlag erhalten Sie über SBB Mobile, am Billettautomaten und während der Betriebszeiten am Schalter. Oder senden Sie einfach «NZ» per SMS an 988 (CHF 5.- pro SMS; gültig für Swisscom, Sunrise und Salt).
  • Die Fahrpläne der Extrazüge, Tipps für das passende ÖV-Billett sowie weitere Informationen zur An-/Rückreise finden Sie auf sbb.ch/esaf.
  • Ihre besten Verbindungen finden Sie im BLS Fahrplan:

An-/Abreise aus Bern/Wallis und der Westschweiz

  • Nutzen Sie das integrierte ÖV-Billett in Ihrem ESAF-Eintrittsticket und reisen Sie mit dem Öffentlichen Verkehr bequem und ohne Parkplatzsorgen nach Zug. 
  • Ab dem Bahnhof Zug ist der Eingang zum Festgelände in fünf Gehminuten erreichbar, die Arena erreichen Sie in gut 20 Minuten.
  • Bitte beachten Sie, dass der Bahnhof Zug Schutzengel während des ESAF von Freitagmorgen bis einschliesslich Sonntagabend für jeglichen Betrieb gesperrt ist.
  • Für eine reibungslose An- und Rückreise werden zahlreiche Extrazüge eingesetzt und das Regelangebot verstärkt.
  • Für Besucher, welche via Bern reisen, werden am Samstagmorgen sowie am Sonntagabend Extrazüge mit Direktverbindung Bern–Zug bzw. Zug–Bern angeboten. Grundsätzlich wird die Reise via Zürich HB empfohlen.
  • Nach dem Schlussgang wird mit einem grossen Rückreise-Andrang am Bahnhof Zug gerechnet. Geniessen Sie nach dem Schlussgang daher noch die Atmosphäre auf dem Festgelände und treten Sie die Rückreise erst später an. So vermeiden Sie lange Wartezeiten am Bahnhof.
  • Für Besucherinnen und Besucher ohne Eintrittsticket gilt das normale Billettsortiment. Der Nachtzuschlag (CHF 5.-) muss separat gelöst werden. 
  • Für Reisen innerhalb des Tarifverbunds Zug wird ein spezieller «ESAF ÖV-Pass» angeboten, welcher für alle drei Tage gültig ist und den Nachtzuschlag bereits enthält (2. Klasse, alle Zonen, inkl. Nachtnetz). Für kürzere Aufenthalte wird alternativ die Tageskarte empfohlen (gültig bis am Folgetag 5 Uhr, Nachtzuschlag muss separat gelöst werden).
  • Ihr Billett lösen Sie bequem via BLS Mobil, bls.ch oder am Billettautomat. Der ESAF ÖV-Pass ist ab 1. Juni 2019 erhältlich.
  • Wir empfehlen Ihnen, bereits vor der Hinfahrt ein Billett inkl. Rückfahrt zu kaufen, wie z.B. eine Tageskarte. So ersparen Sie sich beim Antritt der Rückreise lange Wartezeiten an den Billettautomaten.
  • Ab 1 Uhr ist zusätzlich zum normalen Billett ein Ticket für den Nachtzuschlag (CHF 5.-) erforderlich. 
  • Den Nachtzuschlag erhalten Sie über SBB Mobile, am Billettautomaten und während der Betriebszeiten am Schalter. Oder senden Sie einfach «NZ» per SMS an 988 (CHF 5.- pro SMS; gültig für Swisscom, Sunrise und Salt).
  • Die Fahrpläne der Extrazüge, Tipps für das passende ÖV-Billett sowie weitere Informationen zur An-/Rückreise und zum Übernachtungsperimeter (Übersichtskarte ab Juni online) finden Sie auf sbb.ch/esaf.
  • Ihre besten Verbindungen finden Sie im BLS Fahrplan:

Übersicht Extrazüge BLS

0 di 0 Documenti multimediali

    Nessun commento 0 di 5 stelle

    Valuta
    Altre valutazioni

    Località

    Anreise planen
    Newsletter