Regionale News 02.04.2019

Eröffnung der neuen Ländte Leissigen verzögert sich

Die BLS kann die Bauarbeiten für die neue Schiffländte in Leissigen am Thunersee nicht rechtzeitig starten. In der Projektplanung kam es wegen nicht ausreichender Absprache zwischen der BLS und dem Planungsbüro zu Verzögerungen. Die BLS hatte geplant, die neue Ländte im Mai 2019 in Betrieb zu nehmen.

«Wir bedauern diese Verzögerung sehr, setzen aber alles daran, Leissigen so schnell wie möglich ansteuern zu können. Das sind wir auch der Gemeinde und den zahlreichen Donatoren schuldig, die das Neubauprojekt erst möglich machen», sagt Claude Merlach, Leiter der BLS Schifffahrt. Die BLS rechnet damit, die Ländte im Laufe des Jahres 2019 fertigzustellen.

 

Die «Blümlere» wird in Leissigen halten


Im Mai 2017 hatte die BLS in Leissigen Sanierungsarbeiten gestartet, damit dort wieder Kursschiffe halten könnten. Bei diesen Arbeiten wurden jedoch Hohlräume im Gesteinsuntergrund entdeckt. Die Sanierung wurde unterbrochen, da die nötigen Taucherarbeiten sonst zu gefährlich geworden wären. Seither wurde ein neues Projekt erarbeitet, welches den Bau eines Holzstegs vorsieht. Sobald dieser fertig ist, will die BLS Leissigen mit dem Mittagskurs des Dampfschiffes Blümlisalp ansteuern.
Information
Kontakt für Medienschaffende

BLS AG, Medienstelle
Telefon +41 58 327 29 55
Fax +41 58 327 29 10
media@bls.ch

(von Montag bis Freitag, 08.00–17.00 Uhr)

Schifffahrt
Schifffahrt-Thunersee
Schifffahrt Thuner- & Brienzersee

2 Seen – unendlich viele Erlebnisse

Entdecken
Automatisch auf dem Laufenden
Erhalten Sie unsere Medienmitteilungen mittels RSS-Feed
Abonnieren
Newsletter